Zum Hauptinhalt springen

Veloferien in der Schweiz für aktive Familien

Reisezeitraum:
17 Jul 2022 - 27 Jul 2022
Aufenthaltsdauer:
11 Tage / 10 Nächte
min: 10 - max: 20

Sich in der Natur bewegen, neue Orte erkunden, stressfrei geniessen – all dies mit dem Velo und kleinen Kindern? Ja, das geht, und zwar dank der erstmals durchgeführten Gruppenreise mit den beliebten, elektrischen Cargo-Bikes von carvelo2go. Elektrische Cargo-Bikes, kurz Carvelos genannt, sind umweltfreundlich, machen Spass und sind dank der genialen Kindertransportlösung perfekt für Familien mit kleinen Kids. Weil viele Leute auch längere Touren mit den komfortablen Carvelos unternehmen möchten, hat TCS Reisen zusammen mit der Mobilitätsakademie des TCS eine grossartige Carvelo-Tour entwickelt. Diese führt stressfrei, begleitet und voll mit tollen Erlebnissen für die ganze Familie von Bern nach Genf.

Die Strassen und Wege zwischen Bern und Genf sind ideal für entspanntes Velofahren mit der Familie. Radwege sowie angenehme Waldwege führen uns durch abwechslungsreiche Landschaften aus Weinbergen, Schlössern und den Ufern idyllischer Seen. Diese Reise von Carvelo hält viele Überraschungen bereit: eine Schifffahrt auf dem Genfersee, eine geführte Tour durch Murten, Schwimmen an feinen Sandstränden sowie ein Escape-Game in Genf, um nur einige zu nennen.

Höhepunkte unserer Carvelo-Tour in der Schweiz

  • Geführte Familienreise mit einem elektrischen Cargo-Bike von Bern nach Genf mit einer kompetenten und sympathischen Begleitung
  • Fahrt an Bord eines Dampfschiffs zum Schloss Chillon
  • Schwimmen in Seen und Dolcefarniente an schönen Stränden
  • Aktivitäten für die ganze Familie (Papiliorama besichtigen, Pferdekutschenfahrten, Escape-Game usw.)
  • Führung durch die mittelalterliche Stadt Murten
  • Gepäcktransport für leichtes Reisen

Reiseverlauf und Beschreibung

Diese geführte Carvelo-Tour startet in Ostermundigen (BE), am Deutschschweizer Standort des TCS. Bei einem Kaffee und einem Gipfeli erfolgt die Einweisung. Anschliessend geben wir unser Gepäck dem Transportdienst und holen unsere Carvelos ab, die für unser Abenteuer schon bereitstehen. Wir folgen gemütlich dem Flusslauf und erreichen den Bielersee.

Wir lassen uns für die Nacht im Hafen von Nidau ​​nieder. Am Abend können wir zu Fuss ins Stadtzentrum von Biel spazieren.

Nach unserem ersten Frühstück nehmen wir die Route auf den Strassen des Seelands durch die vielen Gemüsekulturen, die diese Region zur Kornkammer des Landes machen, unter die Räder. Wir machen einen Stopp im Papiliorama in Kerzers und entdecken die exotische Welt der Schmetterlinge.

Später fahren wir weiter zum Bielersees und passieren an dessen Ufer kleine Dörfer, deren Strände und Restaurants tolle Möglichkeiten zum Verweilen bieten. Unser heutiges Etappenziel ist Ins.

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch der prächtigen Altstadt und des Museums von Murten, begleitet von einem lokalen Führer. Die mittelalterliche Stadt ist berühmt für ihre gut erhaltenen Stadtmauern, die einen reizvollen Spaziergang mit schöner Aussicht bieten. Faszinierende Informationen über die Stadt und ihre Bewohner bereichern diesen unterhaltsamen und lehrreichen Vormittag.

Am Nachmittag nehmen wir wieder unsere Route in Angriff. Um nach Avenches zu gelangen, haben wir die Wahl: direkt nach Avenches fahren oder die Route über den Mont Vully nehmen und die herrliche Aussicht geniessen. Zum Abschluss dieses Tages verlassen wir das Seeufer und fahren nach Avenches, der berühmten Hauptstadt des römischen Helvetiens.

Auf dem Tagesprogramm steht Entspannung. Wer will, badet im Murtensee und faulenzt am feinsandigen Strand, der bei Familien sehr beliebt ist.

Die nächste Etappe führt uns ans Ufer des Neuenburgersees. Weite Schilfgürtel breiten sich hier vor uns aus. Im Laufe des Tages passieren wir kleine Fischerdörfern wie Portalban und Chevroux. Ein Highlight ist die Pfahlbausiedlung in Gletterens: Hier wurden Hütten aus der Steinzeit nachgebaut.

Das charmante mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac markiert den Schlusspunkt unseres heutigen Tages. Am Nachmittag geniessen wir im gemütlichen Pferdeschritt die idyllische Kutschenfahrt durch die Landschaften der Grande Cariçaie.

Wir verlassen das mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac und folgen einer sehr schönen Route entlang des Sees in Richtung Yverdon-les-Bains. Unsere Tagesetappe führt uns dem Südufer des Neuenburgersees entlang, zu den Sandstränden von Yvonand und durch die Grande Cariçaie, dem grössten Seenaturschutzgebiet der Schweiz. Weiter geht’s zum Zentrum Pro Natura in Champ-Pittet zu einem angenehmen lehrreichen Zwischenstopp, der Gross und Klein begeistern wird. Schliesslich erreichen wir Yverdon-les-Bains, ein berühmter Kurort im Waadtland.

Wir beginnen die Etappe mit einer kurzer Fahrt bis La Sarraz. Diesea historische Städtchen liegt auf einem kleinen Hügel. Hier unternehmen wir einen Spaziergang durch die Felder und Wälder, vorbei am kleinen Dorf Dizy und schliesslich an einen wunderschönen Ort: Tine de Conflens, der herrliche Wasserfall inmitten der Natur. Auf unserem Weg entlang der Venoge laden uns mehrere Picknicktische zu einer kurzen Pause ein, bevor wir uns wieder zu unserem Carvelo begeben.

Unser heutiges Etappenziel ist Cossonay, eine kleine, malerische mittelalterliche Stadt mit Bürger- und Patrizierhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert.

Heute sind wir ausschliesslich im Waadtland unterwegs. An den Genfersee grenzen auf der französischen Seite die majestätischen, schneebedeckten Berge und auf der Schweizer Seite die grünen Rebberge. In der Region Bussigny führt uns die Route zum Abschnitt Bois de la Côte. Dieser naturbelassene Weg lässt uns in eine ländliche Landschaft eintauchen, bis wir wieder in die Urbanität unses Tagesziels gelangen: Lausanne, «the Olympic City».

Am Nachmittag erreichen wir mit dem Schiff den kleinen Hafen von Cully. Anschliessend entdecken wir mit der kleinen Weinbergbahn auf pittoresken Wegen die traumhafte Landschaft des Lavaux – eine grandiose Kulisse, anerkannt als Unesco-Weltkulturerbe. An die Hänge des Lavaux schmiegen sich die wertvollen Weinberge. Sie sind über Jahrhunderte hinweg in Handarbeit terrassenförmig angelegt worden. Zurück im Hafen von Cully haben die Kinder Zeit, im schönen Park am See zu spielen. Anschliessend fahren wir mit dem Zug zurück nach Lausanne.

Wir beginnen diesen Tag in Lausanne mit einer herrlichen Kreuzfahrt auf dem Genfersee an Bord eines «Belle Époque»-Dampfers. Dieser führt uns zum majestätischen Schloss Chillon, das auf einer Felseninsel erbaut wurde. Während unserer Kreuzfahrt haben wir viel Zeit, um ein spektakuläres Panorama zwischen den Alpen und den berühmten, von der Unesco klassifizierten Weinterrassen vom Lavaux zu bewundern. In Chillon angekommen, erkunden wir das Schloss, das meistbesuchte historische Denkmal der Schweiz.

Zurück in Lausanne steigen wir in unsere Carvelos und fahren auf der Strecke  den auf Terrassen angelegten Rebbergen zwischen Morges und Nyon entlang, die als «La Côte» bekannt. Die symbolträchtige Rebsorte der Region ist die Chasselas-Traube. Sie ist manchmal fruchtig, blumig und süss und ist es der Stolz dieser Region. Wir passieren auf unserer Fahrt die Städte Saint-Sulpice, Morges und Rolle sowie – beinahe kitschig schön – die charmanten Städte und Schlösser von Nyon und Prangins.

Heute steigen wir zum letzten Mal auf unsere Carvelos und machen uns auf den Weg Richtung Genf. Wir passieren hübsche Dörfer, umgeben von Weinbergen. Das freie Seeufer wird rarer, die Villen und Jachten grösser, und schon bald kündigt sich die Weltstadt Genf an mit ihren Boulevards und der 140 Meter hohen Wasserfontäne «Jet d’eau».

Bei unserer Ankunft in Genf nehmen wir am Escape-Game «The Magic Portal» teil. Dies ist die perfekte Gelegenheit, mehr über die Stadt zu erfahren, bevor wir ein köstliches Raclette oder Fondue geniessen.

Die Übergabe der Carvelos erfolgt beim TCS-Hauptsitz in Vernier. Anschliessend kehren wir ins Zentrum von Genf zu unserem Hotel zurück.

Wir können noch durch die charmante Stadt Genf schlendern, bevor wir unsere Heimreise mit der Bahn (2. Klasse) antreten.

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Familienreise mit einem Carvelo begleitet von Bern nach Genf
  • 10 Nächte in Hotels und Hostels der mittleren/einfachen Kategorie (Familienzimmer)
  • Frühstücksbuffet
  • Teilweise Halbpension (5 Abendessen)
  • Miete eines elektrischen Carvelos
  • Miete eines klassischen E-Bikes für die zweite Person
  • Dampfschifffahrt zum Schloss Chillon
  • Führung durch die mittelalterliche Stadt Murten
  • Escape Game und leckeres Raclette oder Fondue
  • Deutschsprachiger Reiseleiter auf dem Carvelo während der gesamten Reise
  • Gepäcktransport für leichte Reisen
  • Rückfahrt mit dem Zug 2. Klasse nach Hause
  • Reiseunterlagen
  • Gutschein von carvelo2go (eCargo-Bike Sharing) im Wert von 50 Franken, schweizweit gültig an 380 Standorten

Preis pro Person in CHF

  • Basis zwei Personen im Doppelzimmer 2'590.-
  • Zuschlag für 1. und 2. Kind (3-7 Jahre) 995.-
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 200.-

Wichtige Informationen

Das Konzept :

Kombinieren Sie entspanntes Velofahren, Freizeiterlebnisse und Familienzeit während einer Carvelo-Tour durch die Schweiz.

Dank der Mobilitätsakademie des TCS und ihrem Angebot carvelo2go sind elektrische Cargo-Bikes mittlerweile hierzulande sehr weit verbreitet. Im Juli findet erstmals unsere Carvelo-Tour für fünf Familien statt. Auf den zehn Etappen sind Aktivitäten, Besichtigungen und private Führungen inklusive.

Eltern fahren auf den Carvelos, während die Kinder sicher vorne sitzen oder mit ihren eigenen Velos mitfahren. Ausgiebige Pausen zum Erholen,  Spielen oder Schwimmen sind eingeplant. Ausserdem übernimmt ein Begleitfahrzeug den Gepäcktransport, damit Sie unbeschwert reisen können.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Kurtaxen
  • Persönliche Versicherungen (ETI Schutzbrief Europa)
  • Dossier-Gebühr CHF 50.- Mitglied / CHF 70.- Nicht-Mitglied

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Genève

Nyon

Morges

Lausanne

Cossonay

Yverdon-les-Bains

Estavayer-le-Lac

Avenches

Lac de Morat

Nidau / Bienne

Berne

Carvelo-Tour

Veloferien in der Schweiz für aktive Familien
17 Jul - 27 Jul 2022

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)