Zum Hauptinhalt springen

Eine Reise zu Lemuren und Affenbrotbäumen

Wir unternehmen eine Gruppenreise nach Madagaskar, in ein aussergewöhnliches Land, in dem die vielfältigen Kontraste der wesentliche Bestandteil unserer Reiseerinnerungen sein werden. Die Reize sind vielfältig, die natürlichen, fremden und überraschenden Formen versetzen den Betrachter in Erstaunen. Der Farbkontrast ist intensiv mit einem dominierenden Rot, einem schillernden Laterit, dem sanften Grün der Reisfelder und der weiten, gelbbraunen Savanne. Eine authentische und unvergessliche Reise, die die Entdeckung eines Schmelztiegels der Kulturen und einer aussergewöhnlichen Fauna und Flora, wie Affenbrotbäume und Lemuren, vereint.

Höhepunkte der Gruppenreise nach Madagaskar

  • Beobachten Sie die aussergewöhnliche Fauna und Flora
  • Nehmen Sie an authentischen Aktivitäten mit den Einheimischen Madagaskars teil
  • Wandern Sie in spektakulären Landschaften
  • Entdecken Sie eine reiche Kultur und gastfreundliche Menschen

Gruppenreise nach Madagaskar

Diese Gruppenreise nach Madagaskar beginnt mit einem Kennenlernen des Kunsthandwerks, der Verkostung von Bio-Stopfleber und dem Besuch einer Aluminiumgiesserei, in der madagassische Kochutensilien hergestellt werden. Dann kommen wir in Antsirabe an, einer friedlichen, ruhigen Stadt auf 1’500 Metern Höhe, die wir mit einer Rikscha erkunden.

Im Betsileo-Territorium führt die Reise wieder in Richtung Fianarantsoa. Wir entdecken die traditionellen Häuser, die flachen Reisfelder und lernen die Betsileo-Kultur kennen. Danach besuchen wir die einzige Teeplantage in Madagaskar, die Sahambavy-Tee produziert. Fianarantsoa ist berühmt für seine Weinproduktion, deren Produkte wir nach einem Rundgang durch ein berühmtes Weingut, welches in eine wunderschöne Landschaft eingebettet ist, verkosten. Um diese kulinarischen Eindrücke weiter zu steigern, endet der Tag mit einem Kochkurs in einer Hotelfachschule.

Wir fahren Richtung Süden und legen einen Zwischenstopp im Dorfreservat von Ny Anja ein. Diese Gemeinde wird von den Bewohnern verwaltet, die sich der Reichtümer ihres Territoriums bestens bewusst sind. Bei unserem Besuch machen wir mit den Katta-Lemuren, der bekanntesten Art, und der Boa sanzina madagascarihensis, einer der grössten Schlangen des Landes, Bekanntschaft. Zurück auf der Strasse durchqueren wir herrliche Landschaften mit Reisterrassen entlang des Andringitra-Massivs und treffen in Ihosy ein, dem Tor zum Bara-Gebiet, das von Zebus bevölkert ist.

Die Fahrt nach Ranohira ist spektakulär. Die Felsen der südlichen Tore sowie die Landschaften des Wüstengebiets der Ihorombe-Hochebene sind zu Symbolen Madagaskars geworden.

Im Isalo-Nationalpark, dessen Landschaft uns an den amerikanischen Westen erinnert, beobachten wir aus nächster Nähe die lokale Fauna und entdecken die schönsten Orte des Isalo-Massivs.

Wir durchqueren die Stadt Tuléar und begeben uns zum Arboretum Antsokay, welches von einem Schweizer gegründet wurde, der sich für den Schutz der endemischen, madagassischen Flora einsetzt. Wir nutzen die Gelegenheit, Affenbrotbäume und Tiere, wie den winzigen, nächtlichen Mausmaki, der kleinste Lemur der Welt, zu beobachten.

Unsere Gruppenreise führt uns weiter nach Ifaty, einem der schönsten Reiseziele am Meer in Madagaskar. Bei einem Ausflug mit einer Piroge geniessen wir die Schönheit der Lagune. An Bord eines von Zebus gezogenen Karrens besuchen wir das Privatreservat von Reniala. Hier haben wir die Gelegenheit, die erstaunliche Artenvielfalt zu beobachten.

Unsere Reise endet in Antananarivo, wo wir in einem Restaurant mit einer spektakulären Aussicht auf die Hauptstadt zu Mittag essen. Anschliessend lassen wir mit einer Verdauungstour durch die Stadt und einer entspannenden Massage diese Reise sanft ausklingen.

Die genannten Aktivitäten und Orte können ändern, bitte bestellen Sie unser detailliertes Programm.

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge mit Air France und Mada Airways in der Economy-Klasse
  • Flughafengebühren
  • Gepäck mit max. 20 kg
  • 3* Hotels (lokaler Standard), mit Frühstück
  • Mittagessen (ausser am Tag 1 und 9) und Abendessen (ausser am Tag 1)
  • Mineralwasser, Kaffee oder Tee während der Mahlzeiten
  • Eine Flasche Mineralwasser im Bus pro Person und Tag
  • Geplante Besuche und Eintritte
  • Deutschsprachige TCS-Reiseleitung von/nach Zürich
  • Lokaler, deutschsprachige Führer während der gesamten Reise
  • Trinkgelder und Taxen

Preis pro Person in CHF

  • Basis Doppelzimmer TCS-Mitglied 4'180.-
  • Einzelzimmerzuschlag 385.-
  • Kleingruppenzuschlag (8 bis 9 Personen) 350.-
  • Zuschlag Premium Economy-Klasse auf Anfrage
  • Zuschlag Business-Klasse auf Anfrage
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 200.-

Wichtige Informationen

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass diese Reise eine gute körperliche Fitness voraussetzt. Es gilt zu berücksichtigen: die verschiedenen geplanten Wanderungen, der Zustand der Strassen in Madagaskar, die oft holprige Pisten sind, die klimatischen Bedingungen und der moderate Komfort der Hotels unterhalb des üblichen Standards, obwohl wir auf bestmögliche Lösungen Wert gelegt haben. Es ist eine wunderbare Reise, die durch Gegenden etwas abseits der ausgetretenen Pfade führt. Es ist sehr wichtig, sich der oben genannten Punkte bewusst zu sein.

Persönliche Dinge, die Sie für Tag 6 mitbringen müssen: Wanderschuhe, Insektenschutzmittel, Hut und Sonnencreme (Durchschnittstemperatur 28°, kann zwischen 32°-25° C liegen), Badeanzug und Handtuch, wenn Sie schwimmen möchten.

Zusätzliche Kosten

  • Im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Visum (etwaCHF 100.-)
  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Persönliche Versicherungen (ETI Schutzbrief Welt), Gepäck und  medizinische Kosten
  • Dossiergebühren (CHF 50.- für TCS-Mitglieder und CHF 70.- für TCS-  Nichtmitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Madagaskar

Eine Reise zu Lemuren und Affenbrotbäumen
14 Sep - 24 Sep 2021

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)