Zum Hauptinhalt springen

Sizilianisches Mosaik

Reisezeitraum:
09 Mai 2021 - 16 Mai 2021
Aufenthaltsdauer:
8 Tage
min: 10 - max: 20

Sizilien ist ein Land der Natur, der Kultur, der Mythen und der Gastronomie und wird von Menschen bewohnt, die stolz auf ihr Erbe sind und an ihren Traditionen festhalten. Seine strategische Lage an den Grenzen Afrikas und Europas hat die Begehrlichkeiten vieler Zivilisationen angezogen, daher der Reichtum seiner Denkmäler. Ein Dreieck aus Bergen und Hügeln, eingebettet in das blaue Wasser des Mittelmeers. Eine von Sonne und Wasser durchzogene Insel, eine Vielzahl von Stränden, Buchten, ins Meer mündenden Klippen und die konische Silhouette des Ätnas. Wir entdecken eine unglaubliche Mischung von Orten, Stätten, Architektur und Traditionen, die die dieser Insel ihre ganze Schönheit verleihen.

Höhepunkte Ihrer Gruppenreise nach Sizilien

  • Bewundern Sie das griechische Theater in Taormina und den Ätna
  • Fühlen Sie die Atmosphäre der schönen Städte des Südens
  • Geniessen Sie die sizilianische Gastronomie
  • Entdecken Sie die UNESCO-Stätten von Palermo, Agrigent, Syrakus

Reiseverlauf und Beschreibung

Zürich           07h00           mit Swiss

Palermo        08h50

 

Ankunft auf dem Flughafen von Palermo. Begrüssung durch unseren örtlichen Führer und Abfahrt nach Selinunte, einer antiken griechischen Stadt an der Südküste Siziliens. Wir entdecken seine majestätischen Ruinen, den grössten archäologischen Park Europas, mit seiner privilegierten Lage am Meer. Unterwegs Mittagessen in einem wunderschönen tausendjährigen Olivenhain. Weiterfahrt nach Marsala, einer Stadt, die weltweit für ihre Weine bekannt ist. Besuch einer berühmten Weinkellerei mit Verkostung. Darunter ist der Klassiker “Marsala”, ein Likörwein, welcher wahrscheinlich der prestigeträchtigste Italiens ist. Wir fahren dann in Richtung Trapani. Kurzer Halt im einmaligen Naturreservat mit Salzwiesen und Salinen, das etwa 1’000 Hektar umfasst. Dieser charakteristische Ort ist übersät mit alten Windmühlen, die entweder zum Mahlen von Salz oder zum Weiterleiten von Meerwasser von einem Becken in ein anderes verwendet wurden. Später entdecken wir die Stadt von Trapani indem wir durch die Ruga Nova und Via Garibaldi fahren, mit der Möglichkeit, schöne Gebäude und bemerkenswerte Kirchen aus der Barockzeit zu bewundern, die kürzlich restauriert wurden. Weiter geht es mit einem Besuch des alten Fischmarktes und der Kathedrale. Abendessen und Übernachtung in unserem charmanten Hotel, das im Herzen des historischen Zentrums von Castellammare, direkt am Meer liegt.

Heute fahren wir nach Erice, einem typischen mittelalterlichen Dorf, das seine Besucher mit seinen verwinkelten Gassen, blumengeschmückten Innenhöfen und gepflasterten Wegen bezaubert. Verkostung von Marzipan in einer örtlichen Konditorei. Später werden wir in einem typischen Restaurant zu Mittag essen, bevor wir zum Hafen von Trapani weiterfahren und für die Überfahrt zur Insel Favignana einschiffen, deren Bewohner hauptsächlich vom Fischfang und der Landwirtschaft leben. Sobald wir anlegen, entdecken wir einen farbenfrohen und lebendigen Hafen mit einer angenehmen Atmosphäre. Favignana ist mit 33 km Küstenlinie die grösste der Ägäischen Inseln. Wir fahren mit dem Fahrrad los, um den Ort zu entdecken: Strände, grüne Landstriche und das gleichnamige Dorf, das ein kleiner Touristenhafen ist. Weiter gehts zum Castello di Santa Caterina, das sich auf dem höchsten Punkt der Insel befindet. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

Den heutigen Tag widmen wir der Entdeckung von Palermo, der Hauptstadt Siziliens. Diese lebendige Stadt, die durch ihre Architektur fasziniert, bildet einen fabelhaften kulturellen Kreuzungspunkt, an dem Ost und West seit Jahrhunderten miteinander verflochten sind. In Begleitung unseres Reiseführers spazieren wir durch die Strassen des Stadtzentrums, besichtigen das historische Zentrum und entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter die Kirche San Giovanni degli Eremiti (Aussenbesichtigung), die Kathedrale im arabisch-normannischen Stil (Aussenbesichtigung), den Palazzo dei Normanni sowie den Sitz des sizilianischen Parlaments, wo wir die berühmte Palatinische Kapelle besichtigen werden. Dann gehen wir den alten Corso Vittorio Emanuele entlang, wo wir auf beiden Seiten der Strasse die schönen Fassaden der Adelspaläste sowie die im Barock erbauten Kirchen bewundern können. Weiter geht es mit einem Besuch des prächtigen Pretoria-Brunnens und der Kirche der Martorana (Besichtigung im Freien). Besichtigung der Kirche der Heiligen Katharina von Alessandria und ihres Kreuzgangs, ein hervorragendes Beispiel barocker Kunst. In diesem alten Kloster, das im 13. Jahrhundert gegründet wurde, lebten klausulierte Nonnen aus den vornehmsten sizilianischen Familien. Mittagessen in einer alten Trattoria, wo wir typische Gerichte geniessen. Am frühen Nachmittag fahren wir nach Cefalù, einer hübschen Küstenstadt mit einer normannischen Kathedrale, einem arabischen Waschhaus und einem langen Strand. Nachdem wir diese malerische Stadt durchquert haben, nehmen wir uns die Zeit, ein Eis oder eine hausgemachte Granita zu geniessen. Abendessen und Übernachtung in einem der schönsten Häuser am Meer.

Heute Morgen entdecken wir die wichtigsten Spuren der griechischen Zivilisation im Mittelmeerbecken. Agrigent ist eine auf einem Hügel gelegene Stadt, die für ihre Ruinen der antiken Stadt Akragas bekannt ist. Sie ist berühmt für ihr Tal der Tempel, eine ausgedehnte archäologische Stätte mit bemerkenswert gut erhaltenen griechischen Tempeln. Nach unserem Besuch essen wir in einem sizilianischen Restaurant, das sich in einem historischen Gebäude befindet und ein Panorama auf dieses spektakuläre Tal bietet: ein intimes Restaurant mit authentischen, köstlichen Gerichten!

Der Nachmittag ist der Entdeckung von Modica gewidmet, einer der sizilianischen Barockstädte, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Bei einem Spaziergang durch die Strassen von Modica begegnen wir auf Schritt und Tritt seiner Geschichte, zwischen Barockbauten, Kirchen mit monumentalen Treppen und grossen architektonischen Meisterwerken, darunter auch dem Dom von San Giorgio. Abendessen im Hotel.

Abfahrt in die Stadt Caltagirone, dem wichtigsten sizilianischen Zentrum für die Herstellung von Keramik und Majolika. Die Stadt, die im Jahr 1693 durch ein Erdbeben zerstört wurde, wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil wiederaufgebaut. Wir besuchen die Kathedrale, die Treppe Santa Maria del Monte und das Keramikmuseum. Anschliessend Abfahrt zur Piazza Armerina und Mittagessen in einem Agriturismo.

Am Nachmittag entdecken wir die prächtige römische Villa des Casale, die in der ganzen Welt für ihre prächtigen Mosaiken bekannt ist. Ihre Böden, die auf wundersame Weise während 7 Jahrhunderten unter zehn Metern Erde erhalten geblieben sind, sind ein wunderbares Zeugnis des damaligen Lebens, welches wie ein Bilderbuch entdeckt werden kann. Insgesamt erzählen uns etwa 3500 m2 Mosaiken das Leben einer aristokratischen Familie der Kaiserzeit. Zum Abschluss des Tages besuchen wir Ragusa Ibla, dass nach dem Erdbeben von 1693 im Barockstil neu aufgebaut wurde. Dort können wir schöne öffentliche Gebäude, Kirchen sowie den Ibleo-Garten und das berühmte Portal des Heiligen Georg im katalanischen Gotik-Stil bewundern. Abendessen und Übernachtung.

Heute Morgen beginnen wir den Tag mit der Entdeckung der schönsten und grössten aller griechischen Städte auf Sizilien: Syrakus. Besuch des griechischen Theaters, der Latomien und das Ohr des Dionysos, welches ein überraschender Ort ist. Anschliessend entdecken wir der Insel Ortygia mit dem Aretusa-Brunnen, dem Senatspalast und dem unübersehbaren Dom mit seiner prächtigen Barockfassade. Die barocke Kathedrale ist ein architektonisches und kulturelles Juwel. Unterwegs Mittagessen in einem typischen Restaurant. Unser Besuch endet mit einer Bootsfahrt, bei der wir die Gelegenheit haben, die schönen Fassaden vom Meer aus zu bewundern. Weiterfahrt in Richtung Taormina, einem wunderbaren Badeort, der für seine aussergewöhnliche Lage, sein sehr gut erhaltenes griechisch-römisches Theater und den hauptsächlich hier gedrehten Film “The Big Blue” bekannt ist. Wir steigen auf das griechische Theater, um die Spitze der Terrassen zu erreichen und einen spektakulären Blick auf den Ätna, das Meer und die Küste mit ihren Farbkontrasten zu geniessen. Neben dem Theater ragen Klippen aus dem Wasser und bilden Buchten mit Sandstränden. Ein schmaler Sandstreifen verbindet die Stadt mit der malerischen Isola Bella, einer kleinen Insel, die auch als Naturschutzgebiet dient. Wir beenden unseren Besuch in Taormina mit einem Spaziergang durch den hübschen englischen Garten der Villa Comunale. Dieser von Lady Florence Trevelyan entworfene Garten wurde der Stadt von der Eigentümerin unter der Bedingung vermacht, dass niemals ein Baum entwurzelt oder ein Gebäude beschädigt wird.

Danach erreichen wir unser Hotel, das im Herzen der Stadt liegt und einen Panoramablick auf das Meer bietet. Abendessen im Hotel und freier Abend zum Bummeln durch diese herrliche Stadt.

Heute Morgen machen wir einen Ausflug, welcher uns zum höchsten aktiven Vulkan Europas (3’350 m) führt. Die Fahrt erfolgt zuerst mit dem Bus bis auf 1’900 m, auf die gleiche Höhe wie der erloschene Krater des Silvestri-Gebirges, wo die Spuren der jüngsten Lavaströme noch sichtbar sind. Freie Zeit, bevor der Aufstieg auf 2’950 m mit der Standseilbahn und anschliessend mit unserem Bergführer im Allradfahrzeug fortgesetzt wird. Mittagessen auf einem Weingut, deren Besitzerfamilie international bekannt für einen roten Ätna-Weins mit einer kontrollierten Bezeichnung ist: dem Murgo. Verkostung der Weine des Weinguts, anschliessend Weiterfahrt nach Catania. Entdeckung der Stadt mit einem Besuch des Palazzo Biscari, in dem die Familie Paterno lebte. Diese Familie, deren Ursprünge auf die normannische Eroberung zurückgehen, hatte das Privileg, ihren Palast gegen die Stadtmauern bauen zu dürfen. Die Arbeiten begannen 1695 und wurden erst Ende des
18. Jahrhunderts abgeschlossen, was die stilistischen Unterschiede erklärt. Der Besuch wird mit herben Familienanekdoten untermalt. Fortsetzung der Entdeckungen durch den Kathedralenplatz und seine Elefantenstatue, einem Symbol der Stadt. Wir bummeln über die Via Crociferi mit ihren schönen Barockfassaden, dann über die Via Etnea mit ihren Geschäften. Rückkehr nach Taormina und freie Zeit. Später am Abend Abschiedsessen in einem typischen Restaurant in Taormina.

Frühstück im Hotel und freier Tag. Ende des Nachmittags machen wir uns auf den Weg zum Flughafen.

Catania         20h35           mit Swiss *

Zürich           22h45

 

* früherer Flug auf Anfrage

 

Ende der Reise.

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge mit Swiss in der Economy-Klasse
  • Flughafengebühren
  • Gepäck mit max. 20 kg
  • 3-4*- Hotels (lokaler Standard)
  • Vollpension (ausser am letzten Tag)
  • Alle im Programm genannten Besichtigungen und Eintritte
  • Lokale deutschsprechende Reiseleiter während der gesamten Reise
  • Reisedokumentation

Preis pro Person in CHF

  • Basis Doppelzimmer TCS-Mitglied 2'670.-
  • Einzelzimmerzuschlag 310.-
  • Kleingruppenzuschlag (10 bis 14 Personen) 280.-
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 150.-

Wichtige Informationen

Diese Reise erfordert eine gute körperliche Verfassung, wenn sie auch keine besonderen Schwierigkeiten bereitet. Der Rhythmus der Reise und der Gruppe, die Klimabedingungen, Stadtbesuche zu Fuss und Spaziergänge in der Natur sind alles Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Covid-19-Situation: Das Programm kann jederzeit je nach Verfügbarkeit und den Anweisungen der Behörden geändert werden.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Persönliche Versicherungen (ETI Schutzbrief Europa), Gepäck und medizinische Kosten
  • Dossiergebühren (CHF 50.- für TCS-Mitglieder und CHF 70.- für TCS-Nichtmitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Palermo

Selinunte

Marsala

Trapani

Erice

Favignana

Cefalù

Agrigent

Modica

Caltagirone

Piazza Armerina

Syrakus

Taormina

Ätna

Catania

Sizilien

Sizilianisches Mosaik
09 Mai - 16 Mai 2021

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)