Zum Hauptinhalt springen
25 Sep 2020 - 06 Okt 2020
min: 10 - max: 20

Auf der gegenüberliegenden Seite des Atlantischen Ozeans befinden sich unendliche Weiten, die immer noch wild und dünn besiedelt sind. Und doch gehören sie zu den Vereinigten Staaten, welche für viele Menschen die erste Weltmacht und ein mythisches Land repräsentieren.

Im Westen werden die Canyons von den Strahlen der untergehenden Sonne erleuchtet.

Grand Canyon, Bryce Canyon, Oak Creek Canyon, Monument Valley und andere konkurrenzieren sich untereinander um Schönheit und Vielfalt: Farben und Felsformationen verschmelzen und bieten atemberaubende und oft unglaublich schöne Aussichten. Ganz zu schweigen von Las Vegas und ihrem unwirklich erscheinenden Überfluss. Lichter, Hotelbauten der Fantasie berühmter Architekten entsprungen, verrückte Casinos: Die Stadt ist in ständiger Aufregung und scheint eine Luftspiegelung mitten in der Wüste zu sein.

San Francisco grenzt an den Pazifischen Ozean und strahlt Frische und Gelassenheit aus. An ihrem Ende steht die berühmte Golden Gate Bridge, die San Francisco mit Sausalito verbindet, einer lebendigen, von Künstlern bevölkerten Kleinstadt! Als Symbol der amerikanischen Westküste bleibt sie in den Erinnerungen eines jeden Besuchers verankert. Kommen und entdecken Sie diese Welt der Wunder !

 

 

 

Reiseverlauf und Beschreibung

Programme détaillé disponible fin janvier 2020

Pour plus d’informations, merci de nous contacter au 058 / 827 39 06  ou  voyages@tcs.ch

USA

Von den Nationalparks zum Golden Gate
25 Sep - 06 Okt 2020