Zum Hauptinhalt springen

Sie wollen im Frühjahr in die Ferne schweifen, wissen aber noch nicht, wohin Sie reisen möchten? In diesem Artikel inspirieren wir Sie mit zwölf Reiseideen, die Sie an verschiedene Orte auf der ganzen Welt führen. Vom Ausflug in die bezaubernde Vielfalt der Flora und Fauna über rauschende Feste bis zum Städtetrip der besonderen Art: Es ist ein Genuss, diese Destinationen zwischen April und Juni zu entdecken. Sind Sie bereit für Ihr nächstes Reiseziel?

Wer im Frühling reist, erlebt fantastische Naturschauspiele.

Japan: Das Wunder der Sakuras – Ende März bis Mitte April

Jedes Jahr feiert Japan die Vergänglichkeit der Sakura, der japanischen Kirschblüte. Dieses grandiose Schauspiel der Natur findet in ganz Japan statt und dauert mehrere Wochen, aber jeweils nur etwa zehn Tage an jedem Ort. Unter den blühenden Kirschbäumen treffen sich Menschen aus der ganzen Welt, um das traditionelle Hanami – das «Betrachten der Blüten» – zu praktizieren. Das Kirschblütenfest ist ein besonderes Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Im Frühling ist Sizilien mit weissen Blüten bedeckt, die einen wunderbaren Kontrast zum schwarzen Lavaboden bilden. Tipp: Geniessen Sie ein paar Tage in einem Bauernhaus am Fusse des Ätna, inmitten von spriessenden Obstbäumen.

Niederlande: Die sagenhaften Tulpenfelder – Mitte April bis Ende Mai

Die Provinz Flevoland im Nordosten der Niederlande bietet dem Besucher jedes Jahr das beeindruckende, aber vergängliche Schauspiel der Tulpenblüten. Der Polder beherbergt die grössten Tulpenfelder des Landes und lädt ein auf eine mehr als 100 Kilometer lange Tour durch farbenfrohe Blumenbeete. Dieser Tulpenweg gilt als eine der schönsten Blumenrouten der Welt. Was ihn besonders macht, sind die Bauernhöfe am Wegrand, die für Besucherinnen und Besucher geöffnet sind.

Wenn Sie jetzt noch nicht genug von Blumen haben, können Sie den Keukenhof besuchen, den grössten Blumenpark der Welt. Mehr als sieben Millionen (!) Blumen erwarten Sie hier, unweit von Amsterdam – darunter die berühmten Tulpen, aber auch Narzissen, Orchideen und viele weitere.

Tulpenfelder in Holland

Entdecken Sie diesen Frühling die Wunder der Tierwelt.

Schottland: Die Papageientaucher der Isle of May – April bis Juli

Möwen, Seeschwalben, Kormorane, Trottellummen, Torda-Pinguine und natürlich die berühmten Papageientaucher: Nur eine Stunde von Edinburgh entfernt überrascht Sie die Isle of May mit einer Vielfalt an Wasservögeln, die im Verlauf des Frühlings immer grösser wird.

Der Frühling ist eine gute Zeit, um den Balzritualen der Vögel beizuwohnen, die für ein emsiges Treiben und eine einmalige Geräuschkulisse sorgen, welche die ganze Insel erfüllt.

Im späten Frühling ist der Boden mit Eiern übersät. Die Klippen sind nun voll von Vögeln, die sich auf die Fische stürzen, und ihre bereits geschlüpften Jungen füttern – ein grandioses Schauspiel in der unberührten Wildnis vor der Küste Schottlands.

Macareux moines au printemps Ile de May_Ecosse_On holidays again

USA: Die Bisons im Yellowstone-Nationalpark – April bis Juni w

Der Frühling ist die perfekte Zeit für einen Besuch im Yellowstone National Park. Die meisten Touristen kommen im Sommer hierher und sorgen für eine hektische Atmosphäre, was die Beobachtung von Wildtieren erschwert. Im Frühling erwacht das Leben im Park und viele Arten streifen mit ihren Jungtieren durch die bezaubernde Gegend. Zum Beispiel der Bison, das grösste Landsäugetier Nordamerikas, dessen Kälber bereits im April zur Welt kommen. Ein Bison – in respektvollem Abstand! – zusammen mit seinem Jungen zu sehen, ist ein beeindruckendes Erlebnis.

Costa Rica: Wenn die Lederschildkröten ihre Eier legen – April bis November

Costa Rica ist berühmt für seine zahlreichen Schildkröten, die regelmässig für an die Strände kommen, um hier ihre Eier zu legen. Je nach Jahreszeit sind verschiedene Arten auf der Suche nach einem Plätzchen, wo sie ihre Eier im Sand vergraben können.

Die Lederschildkröte ist die grösste Meeresschildkröte der Welt. Sie kann ab April für mehrere Monate an den Stränden des Tortuguero Nationalparks (dt. Schildkrötenland) beobachtet werden. Der Nationalpark ist der einzige Nistplatz der Lederschildkröten an der Karibikküste.

Zu sehen, wie diese sanften Riesen sich auf den Sand schleppen, um neues Leben zu schenken, ist ein bewegendes Ereignis. Der beste Zeitpunkt, um den Zauber dieses Moments zu geniessen, ist im Frühling, vor dem Ansturm der Sommertouristen.

Erleben Sie Ferien mit rauschenden Festivals!

Sevilla: Feira de Abril – Ende April

Was Mitte des 19. Jahrhunderts als grosser Viehmarkt begonnen hat, hat sich sehr schnell zu einem überaus beliebten und farbenfrohen Fest entwickelt, das heute eine ganze Woche andauert.

Der Anlass umfasst mehr als 1000 Casetas (grosse Festzelte), in denen ausgelassen gefeiert wird. Das Fest beginnt mit der Beleuchtung des Eingangs zum Gelände und endet mit einem grossen Feuerwerk am Fluss Guadalquivir. Es wird getanzt und Gitarre gespielt. Castañuelas (Kastagnetten) erklingen in festlicher Atmosphäre, die sich im Laufe des Abends immer weiter aufheizt. Nachts sind die Strassen Sevillas mit Laternen geschmückt, welche die Party-Atmosphäre unterstreichen.

Die Feira de Abril ist ein traditionelles Ereignis, das Liebhaber von Folklore und Festlichkeiten auf der ganzen Welt begeistert.

Thailand: Das Songkran-Wasserfest – Mitte April

Songkran läutet in Thailand das buddhistische Neujahr ein. Dieser Anlass hat einen hohen Stellenwert und wird im ganzen Land gefeiert. Rituelle Waschungen, Schönheitswettbewerbe, Paraden und gigantische Wasserschlachten machen das Songkran-Wasserfest zu einem speziellen Ereignis, das man erlebt haben muss.

Einige Quellen bezeichnen Songkran, wegen seiner mehreren Millionen Teilnehmern, als das grösste Wasserfest der Welt. Die gutmütige und manchmal überschwängliche Stimmung sorgt für einen Anlass, der Jung und Alt gleichermassen begeistert.

Wer eher auf der Suche nach Einkehr ist, kann den traditionellen Riten im Wat Benchamabophit (Marmortempel) in Bangkok beiwohnen.

Ob Spass oder Spiritualität, Songkran bietet ein festliches Erlebnis für jeden Geschmack.

Indien: Holi, das Fest der Farben – Ende März

Holi markiert in ganz Indien das Ende des Winters und den Beginn des Frühlings. Dieses traditionelle Fest ist so aussergewöhnlich, weil es das riesige Land während der zweitägigen Feierlichkeiten vereint. Soziale Barrieren geraten für einmal in Vergessenheit. Hindus wie auch Nicht-Hindus kommen zusammen, um ein buntes Fest zu feiern.

Holi ist vor allem für seine Farbenvielfalt weltweit bekannt. Am ersten Tag der Festlichkeiten ist es Brauch, die Menschen mit verschiedenen Farben zu besprühen, die alle eine eigene Bedeutung haben. Das leuchtende Rot steht beispielsweise für die Liebe, während das Grün die Harmonie symbolisiert.

Touristen sind die privilegierten Ziele der Einheimischen. Tipp: Verzichten Sie während des Festes auf umständliche Kleidung. Die Farben sind so unauslöschlich wie die die Erinnerung an dieses einmalige Frühlingsritual.

Holi au printemps en Inde_AdobeStock

Welche Städte eignen sich besonders gut für einen Frühlingsbesuch?

Hamburg: Entspanntes Flanieren und Reisen durch die Zeit

Hamburg ist eine Stadt, die einen Besuch im Frühling mehr als verdient. Es ist die perfekte Jahreszeit, um durch die vielen Gärten, Parks und Terrassen zu spazieren, die in den charmanten Bezirken der Innenstadt in voller Blüte stehen. Allein schon die Speicherstadt – das UNESCO-Weltkulturerbe mit den typischen Backsteinbauten – ist ein Trip nach Hamburg wert.

Der Frühling ist auch die Jahreszeit der langen Nacht der Museen: Entdecken Sie die Stadt und ihre Kultur auf eine ganz andere Art und Weise, einschliesslich des grossartigen Museums für Hamburger Geschichte. Ein Muss auf jeder Hamburgreise ist ein Abstecher in die Elbphilharmonie, gebaut von den Schweizer Architekten Herzog und De Meuron.

Auch Gourmets kommen auf ihre Kosten: heimische Kartoffelgerichte, begleitet von lokalen Bierspezialitäten, dürften jeden Geniesser zufriedenstellen.

New York: Mildes Klima und spektakuläre Festivals

Von allen Jahreszeiten, in denen man New York besuchen kann, ist der Frühling bei weitem die beste. Das liegt vor allem am Klima: Die Winterstürme sind vorbei und die mörderische Hitze des Sommers ist noch weit weg. Das milde Wetter erlaubt es, die U-Bahn für eine Weile zu verlassen und die Stadt auf einem Spaziergang zu erkunden, um ihre einzigartige Energie aufzunehmen.

Zwischen Ende März und Anfang April findet auch die berühmte Macy’s Flower Show statt. Das traditionsreiche Kaufhaus feiert die Ankunft des Frühlings mit Tausenden von Blumen aus aller Welt. Die spektakulären Gärten und Blumenskulpturen sind eine Augenweide, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Das von Robert de Niro gegründete Tribeca Film Festival, das mehr als 400.000 Menschen anlockt, markiert einen der kulturellen Höhepunkte im April. Zu Ostern findet die traditionelle Osterparade statt, die jedes Jahr der Fifth Avenue entlang führt. Die extravaganten, bunten Hüte und die festliche Musik der Blaskapellen machen die Parade zu einem speziellen Farbtupfer auf jeder Reise nach New York.

Marrakesch: Ein kultureller Stadtrundgang im Zeichen der Blumen

Ein Besuch in Marrakesch im Frühling ermöglicht es Ihnen, der Hitze des Sommers zu entfliehen. Besuchen Sie den Jardin Majorelle, ein herrlicher Raum mit 9000 Quadratmetern, in dem Natur, Art Deco und maurische Kunst miteinander verschmelzen. Der Farten wurde von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé gekauft und gilt als einer der zauberhaftesten in ganz Marokko.

Die Atmosphäre in der «Ockerstadt», wie Marrakesch auch genannt wird, ist zu dieser Jahreszeit wesentlich ruhiger als sonst. Es ist nun sehr angenehm, die Souks (Marktviertel) oder die Gärten der Koutoubia-Moschee zu besuchen. Nutzen Sie die milden Temperaturen und geniessen Sie Ihre Zeit bei einem Tee auf einer Terrasse mit Blick auf den berühmten Djemaa el Fna (von der UNESCO klassifiziert). Besonders am Abend blüht hier das Leben auf: Schlangenbeschwörer, Gaukler, Künstler und Musiker verwandeln den Platz in eine Bühne der Unterhaltung.

Ein Besuch von Marrakesch im Frühjahr lässt Sie das reiche, kulturelle Erbe einer meist hektischen Stadt in aller Ruhe geniessen.


2 Antworten auf „Die Ferne ruft! Originelle Reiseideen für den Frühling“

Alfred Kuonen sagt:

Machen Sie auch eine Reise nach Neuseeland?
Freundliche Grüsse
Alfred Kuonen

TCS Voyages sagt:

Guten Morgen,
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Eine Reise nach Neuseeland steht vorerst nicht auf dem Programm. Bitte folgen Sie uns weiterhin, um sich über unsere kommenden Reisen zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.