Zum Hauptinhalt springen

Motorradtour entlang der Garden Route

Reisezeitraum:
06 Nov 2022 - 18 Nov 2022
Aufenthaltsdauer:
13 Tage
min: 10 - max: 30

Südafrika wartet auf Sie!

Lassen Sie sich verführen von der Gastfreundschaft und der Freundlichkeit der Einheimischen und staunen Sie ob der endlosen Weiten in diesem Land der Gegensätze. Machen Sie sich bereit für einen grossartigen Road Trip entlang der legendären Route 62. Danach geht es ins Hinterland und in die Weinregion Stellenbosch, wo Sie die berühmten Weine des Landes probieren. Zum Schluss verzaubert Sie Südafrika mit der Umgebung von Kapstadt und dem Tafelberg, der am wilden, tiefblauen Ozean das Panorama dominiert.

Dieser magische Ort spricht alle Sinne an, besonders mit den täglich liebevoll zubereiteten kulinarischen Überraschungen.

Wer will, kann diese Reise mit einer Safari vor oder nach der Töfftour abrunden.

Höhepunkte Deiner Biker-Reise nach Südafrika

  • Road Trip mit gemieteten Motorrad
  • 10 Nächte in sorgfältig ausgewählten Hotels und Lodges mit Halbpension
  • Begleitfahrzeug fürs Gepäck und Pannen, Getränke und Snacks unterwegs
  • Reiseleitung und -begleitung durch ein hochqualifiziertes Team

Reiseverlauf und Beschreibung

Mit deinem Nachtflug nach Kapstadt beginnt unsere Entdeckungstour nach Südafrika.

Wir landen in Kapstadt mit nur einer Stunde Zeitverschiebung. Transfer zum Hotel. Erste Eindrücke auf afrikanischem Boden. Es ist Zeit, um die V&A Waterfront (Uferpromenade Victoria & Alfred) zu erkunden und sich an der spektakulären Sicht auf die Berge und den Atlantischen Ozean zu erfreuen.

Am Nachmittag bekommen Sie zahlreiche Tipps, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Wir raten Ihnen, den Doppeldeckerbus zu nutzen, um eine geführte Tour durch Kapstadt zu machen, das als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Ausserdem können Sie das äusserst farbenfrohe Quartier Bo-Kaap besuchen, das seinerzeit ausschliesslich muslimischen Mestizen vorbehalten war. Oder Sie entscheiden sich für bekannte Orte wie den Tafelberg und Camps Bay oder Sie können Sie den Botanischen Garten Kirstenbosch besuchen. Gemeinsames Abendessen am Wasser.

Unsere Motorradreise im Süden des Landes kann beginnen! Am Vormittag fahren wir los auf der Küstenstrasse in Richtung Hermanus. Entlang der traumhaften Küsten und Klippen von Walker Bay erbaut, ist Hermanus weltweit bekannt für Walbeobachtungen.

Mit etwas Glück können wir auch Glattwale in der Bucht von Hermanus sehen. Das Besondere an dieser Bucht ist, dass die Wale mitunter so nah an der Küste vorbeischwimmen, dass man sie sehr leicht vom Ufer aus beobachten kann. Am Nachmittag erkunden wir die Walker Bay, die besonders für ihre spektakulären Aussichtspunkte auf die Wale bekannt ist. Abendessen und Übernachtung vor Ort.

Heute brechen wir auf in Richtung der berühmten Garden Route. Dabei durchqueren wir äusserst abwechslungsreiche Landschaften, wilde Natur, atemberaubende Berge und Pässe, deren Serpentinen teils an die Alpen erinnern. Mittagessen unterwegs.

Der südlichste Punkt von Afrika, das Kap Agulhas, erwartet uns für eine Foto-Session. Das Hotel für diesen Tag in Mossel Bay ist beeindruckend, insbesondere für sein Restaurant – eines der besten unserer Reise.

Nach dem Frühstück fahren wir los in Richtung Knysna, das entlang der Garden Route liegt. Diese kleine Stadt darf sich ihres unvergleichlichen jährlichen Austernfestivals rühmen. Auch ist sie bekannt für ihre warmherzigen Bewohner, ihre magischen Wälder und ihr grandioses Panorama von Leisure Isle bis Knysna Heads. Knysna bietet uns auf unsere Reise eine herrliche Mischung aus Abenteuer und Entspannung. Probieren Sie frische Meeresprodukte, nehmen Sie sich Zeit, die Lagune von Knysna zu besuchen, und gehen Sie, falls Sie dies wünschen, ein bisschen shoppen.

Abends kommen wir in unsere Lodge am Indischen Ozean an. Wir befinden uns im grössten Dschungel-Gebiet von Südafrika.

Am Vormittag erkunden wir die Stadt Plettenberg Bay und ihr Umland. Die Stadt am Ufer des Indischen Ozeans liegt umgeben der Outeniqua- und Tsitsikamma-Berge. Besonders Naturliebhaber kommen an diesem Ferienort auf ihre Kosten. Bevor wir die Küste verlassen, durchqueren wir Tsitsikamma, ein urtümliches Waldgebiet. Die Route 62 erwartet uns!

Wir erreichen die «kleine Farm». Die Warmherzigkeit von Kristy und ihrem sympathischen Team ist einzigartig – genauso wie die Aussicht aus dem grossen Pool!

Relaxen Sie am Pool oder machen Sie einen Ausflug in der Region. Der Besuch einer Straussenfarm ist ein Muss. Am Abend setzen wir uns ans Lagerfeuer und geniessen den Sonnenuntergang bei einem fantastischen Braai (südafrikanisches Barbecue).

Zurück auf die Route 62, die der Route 66 in den USA ähnelt. Wir machen einen Stopp der besonderen Art im Sex-Shop von Ronnie. Ein Original!

Abends kommen wir in unserem Hotel im Kolonialstil an und haben die Gelegenheit, beim Sonnenuntergang ein traditionelles Braai zu geniessen.

Einen Vorgeschmack auf die Weinberge von Kapstadt müssen wir nicht weit suchen. Wir besuchen Franschhoek und Stellenbosch wenige Kilometer östlich der Hauptstadt. Hier können wir einige der besten Weine Südafrikas nippen, schwenken und geniessen. Die Weinberge von Franschhoek erstrecken sich von der Weinregion Western Cape bis in den Distrikt Paarl.
43 Weinkeller markieren die Strecke mit beliebten Weinlesen wie L’Ormarins, aber auch kleinen Produzenten, die einen Umweg wert sind, darunter My Wyn oder auch Black Elephant Vintners.

Unser heutiges Hotel in Stellenbosch ist zentral gelegen und wir haben genügend Zeit das pittoreske Städtchen zu erkunden. Eine gute Gelegenheit zum shoppen und Souvenirs zu ergattern.

Weinliebhaber werden von diesem Tag begeistert sein! Der Weinkeller und das Hotel des Tages bieten Raum für einige Stunden Entspannung rund um eine Weindegustation.

Dieser aussergewöhnliche Tag beginnt sehr früh mit der Erkundung der spektakulären Landschaften der Kap-Halbinsel. Die Panorama-Strecke bringt uns zum Boulders Beach, der die False Bay über Muizenberg und Fish Hoek säumt.

Es gibt einen Fotostopp bei den bunten Hütten am St. James Beach, bevor es weitergeht zum Boulders Beach am Strand von Simon’s Town, um die Pinguine von Kapstadt zu beobachten. Weiter geht es zur Spitze des Kaps, wo wir das Naturreservat des Kap der Guten Hoffnung (per Seilbahn oder zu Fuss) besuchen.

Bei genügend Zeit kann auf Wunsch ein kleines Mittagessen im Restaurant Two Oceans eingenommen werden, von wo aus sich eine beeindruckende 360°-Sicht auf die zwei Ozeane bietet. Diese atemberaubende Aussicht bei einem erstklassigen Mittagessen wird sicher als magischer Moment dieser Reise durch Südafrika in Erinnerung bleiben.

Am frühen Nachmittag nutzen wir eine der spektakulärsten Küstenstrassen der Welt, den Chapman’s Peak Drive, der Noordhoek mit Hout Bay verbindet. Das Panorama ist fantastisch. Rückkehr nach Kapstadt am späten Nachmittag und Rückgabe der Motorräder. Ein gemeinsames Abendessen in der Stadt bildet den Abschluss dieser Reise.

Freier Tag um noch mal in vollen Zügen Kapstadt zu geniessen. Am Abend geht’s zum Flughafen und wir treten unseren Nachtflug in die Schweiz an.

Mit ganz viel Südafrika im Gepäck und unseren Herzen erreichen wir die Heimat am Morgen. Wir werden unvergessliche Erinnerungen an unser wunderschöner Motorrad-Roadtrip behalten!

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Geführte Roadtrip von / bis Kapstadt
  • 10 Nächte in guten Hotels und Lodges
  • Halbpension (10 Frühstück, 10 Nachtessen)
  • Motorradmiete mit unlimiterten Kilometer und Versicherung ohne Selbstbehalt (Verschiedene Harley Davidson Modelle)
  • Besuch einer Straussenfarm in Oudtshoorn
  • Begleitfahrzeug fürs Gepäck, Pannen, Getränke und Snacks unterwegs
  • Reiseleitung und -begleitung durch ein hochqualifiziertes Team Deutsch und Französisch sprechend

Preis pro Person in CHF

  • Basis Doppelzimmer Fahrer/in 4'890.-
  • Basis Doppelzimmer Begleitperson 3'890.-
  • Einzelzimmerzuschlag 790.-
  • Reduktion TCS-Mitglied - 80.-
  • Flug Zürich – Kapstadt – Zürich auf Anfrage

Preis-und Programmänderungen vorbehalten

Wichtige Informationen

  • 13 Reisetage davon 11 vor Ort in Südafrika
  • Ca. 1‘750 Gesamtkilometer
  • Tagesetappen :  110-400 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht und locker

VORAUSSETZUNGEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Führerausweis Kategorie A
  • Schutzbekleidung

MOTORRÄDER

  • Verschiedene Harley Davidson Modelle
  • BMW GS Modelle auf Anfrage gegen Aufpreis

WEITERE INFORMATIONEN

  • Die Bikertour wird in deutscher Sprache angeboten

Covid-19-Situation: Das Programm kann jederzeit je nach Verfügbarkeit und den Anweisungen der Behörden geändert werden.

Zusätzliche Kosten

  • Flug Zürich – Kapstadt – Zürich
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Eintritte und Ausflüge, wenn nicht erwähnt (z.B. Straussenfarm, Weinprobe)
  • Persönliche Versicherungen (ETI Schutzbrief Welt), Gepäck, medizinische Kosten
  • Dossier-Gebühr CHF 50.- Mitglied / CHF 70.- Nicht-Mitglied

Optionnel:

  • Flug Zürich – Kapstadt – Zürich
  • BMW GS Modelle auf Anfrage gegen Aufpreis

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Kapstadt

Cap de Bonne-Espérance

Hermanus

Mossel Bay

Tsitsikamma National Park

Oudtshoorn

Montagu

Stellenbosch

Geführte Biker-Reise nach Südafrika

Motorradtour entlang der Garden Route
06 Nov - 18 Nov 2022

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)