Zum Hauptinhalt springen

Islands Mosaiklandschaften

Reisezeitraum:
10 Aug 2023 - 18 Aug 2023
Aufenthaltsdauer:
9 Tage
min: 10 - max: 20

Zwischen riesigen Gletschern, tiefen Fjorden, Vulkanen und brodelnden Geysiren, bietet Island ein breites Spektrum an wildromantischen Landschaften. Sie gehen in Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt, an Bord. Ihre Häuser mit bunten Dächern und der von Enten bevölkerte See bieten eine  Bilderbuchkulisse. Die Stadt besitzt zahlreiche kulturelle Schätze, besonders mit dem Kunstmuseum Reykjavik im Bereich der zeitgenössischen Kunst.

Der erste Anlaufpunkt Ihrer Reise ist die Bucht von Grundarfjörður, ganz in der Nähe von Kirkjufell. Dieser seltsame kegelförmige Berg besitzt einen einzigartigen Charme und bietet die Gelegenheit für schöne Fotos. Anschliessend erreicht Ihr Schiff Grímsey, eine kleine, schwer zugängliche Insel, deren Vulkangestein an einigen Orten prächtige Basaltorgeln bildet. Dies ist das Reich der Vögel wie beispielsweise Lummen oder Papageitaucher.

Zu guter Letzt entdecken Sie Heimaey, die einzige bewohnte Insel, die mit beeindruckenden Vulkanen und einer nahezu wüstenähnlichen Landschaft hauptsächlich von der Fischerei lebt.

Höhepunkte Ihrer Kreuzfahrt

  • Reykjavik, die faszinierende und pulsierende Hauptstadt Islands
  • Optionaler Ausflug «Golden Circle Tour» zu den drei spektakulärsten Naturschauplätzen Islands
  • Landschaft: weite Gletscher, schwindelerregende Fjorde, vulkanische Hochebenen, Basaltsäulen, schroffe Felsen, zahlreiche Geysire
  • Tierwelt: Papageitaucher, Basstölpel, Küstenseeschwalbe, Minkwale, Buckelwale, Islandpferde
  • Passionierter Referent an Bord

Reiseverlauf und Beschreibung

Treffen am Flughafen Zürich und Abflug nach Reykjavik.
Begrüssung bei Ankunft, kurze Panoramatour und Transfer zum Hotel. Aufenthalt für zwei Nächte. Typisches Abendessen.

Nach dem Frühstück brechen wir auf, um die isländische Hauptstadt zu entdecken. Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Während einiger Wochen im Winter kommt das Tageslicht nur für vier Stunden und zu Beginn des Sommers gibt es keine Nächte. Typische kleine Häuser schmiegen sich an den Fuss riesiger futuristischer Gebäude, ultramoderne Einrichtungen befinden sich nur wenige Minuten von chaotischen Lavafeldern entfernt; internationale Einflüsse vermischen sich mit isländischen Traditionen zu einer einzigartigen Kultur, in der das Alte mit dem Modernen verschmilzt. Eine Panoramatour ermöglicht uns, diese Vielfalt besser kennenzulernen. Zunächst besuchen wir das Perlan-Museum, das der besonderen Geografie Islands gewidmet ist und insbesondere Erklärungen zu Geysiren, Vulkanen, Eishöhlen, aber auch zum Phänomen des Nordlichts bietet. Neben dem musealen Aspekt ist dieser Ort auch für seine Panoramaterrasse bekannt, die als schönste Aussicht auf Reykjavik und seine Umgebung gilt!

Wir setzen unsere Entdeckungstour mit dem Besuch der Hallgrímskirkja fort, die oft als das Element betrachtet wird, das die Stadt Reykjavik repräsentiert. Seine Architektur in Form einer Rakete ist wirklich besonders. Der 70 Meter hohe Glockenturm bildet den Abschluss des Hauptteils, der aus seitlichen Säulen besteht, die Richtung Boden kleiner werden. Wir sehen auch die Skulptur des «Sonnenreisenden», auf Isländisch «sólfar» genannt, die eine stählerne Darstellung eines Wikingerschiffs ist. Später sehen wir uns das sehr moderne Harpa-Gebäude an, das einen Konferenzsaal und einen Konzertsaal beherbergt. Die Strasse Laugavegur gilt es zu entdecken. Diese Hauptstrasse durchquert die Stadt von Westen nach Osten, parallel zum alten Hafen. Man findet dort vor allem sehr hübsche Geschäfte. Wir werden ein wenig Freizeit haben, bevor wir zum Hafen zur Einschiffung fahren.

Einschiffung 11.8.2023 von 19.00 bis 20.00 Uhr
Abfahrt 22.8.2023 um 21.00 Uhr

Begrüssung an Bord durch die Crew und Einrichtung in Ihren Kabinen.

Ankunft 12.8.2023 mittags
Abfahrt 12.8.2023 am späten Nachmittag

Dieses verborgene nördliche Etappenziel befindet sich am Fuss des Vulkans Kirkjufell auf der Halbinsel Snæfellsnes. Die Ankunft mit dem Schiff ermöglicht Ihnen einen einzigartigen Blick auf den Lavakessel am Eingang der Bucht von Grundarfjörður. Nur wenige Schritte vom Hafendamm entfernt entdecken Sie klare Bäche, Tundren und Strände an dem azurblauen Wasser des Breiðafjörður. Die von smaragdgrünen Rasenflächen durchzogene Stadt besticht durch ihre Gebäude, die mit der umliegenden Natur eine Einheit bilden.

Ankunft 13.8.2023 am frühen Nachmittag
Abfahrt 13.8.2023 abends

Als verborgenes Fleckchen Erde im Nordpolarmeer befindet sich Grímsey im Bereich des Polarkreises im äussersten Norden Islands. Die kontrastreiche Landschaft ist sehr beeindruckend. Von der Westküste mit der einzigen Gemeinde der Insel Grímseyjarhreppur aus sehen Sie, wenn Sie sich Richtung Süden bewegen, die mit Löffelkraut bewachsenen grünen Hügel. Der Rest der Küste besteht aus Basaltklippen voller Meeresvögel.

Ankunft 14.8.2023 am frühen Vormittag
Abfahrt 14.8.2023 Mitte Nachmittag

Die reizende Stadt Akureyri liegt ganz nah am Polarkreis im Innern des Fords Eyjafjörður. Sie eröffnet Ihnen eine ergreifende Palette von Farben: das azurblaue Wasser des Hafens, die goldbraunen Ebereschen auf den Plätzen und die Gebäude in leuchtenden Farben im historischen Zentrum. Entlang der Pflasterstrassen reihen sich unzählige Terrassen mit Holzmöbeln. Eine breite, in den Hügel gehauene Treppe führt zur symbolträchtige Kirche Akureyrarkirkja. Erstaunlich ist auch der sehr schöne botanische Garten, dessen Schönheit durch ein Mikroklima begünstigt wird.

Ankunft 15.08.2023 am frühen Vormittag
Abfahrt 15.08.2023 am frühen Nachmittag

Ihr Schiff bringt Sie ins Herz der Fjorde im Nordwesten Islands, ein wildes Land mit verlorenen Tälern und schwindelerregenden Felsen. In dieser abgeschiedenen Region ist der Fjord von Isafjörður unbestritten einer der schönsten des Landes, insbesondere aufgrund seiner durch zahlreiche uralte Basaltströme gebildeten Reliefs. Die Hauptstadt der Westfjorde Isafjörður ist eine kleine Stadt am Rand des Fjords, die ausschliesslich von der Fischerei lebt. Die Holzhäuser ihrer Altstadt erinnern an ihre Vergangenheit als bedeutender Fischereihafen.

Ankunft 16.08.2023 mittags
Abfahrt 16.08.2023 am frühen Abend

Diese vor der Südküste Islands gelegene Insel ist die grösste der Westmännerinseln und die einzige bewohnte des Archipels. Von den steil aufragenden Vulkanen Eldfell und Helgafell bis zu den grünen Wiesen des Vulkans Herjólfsdalur enthüllt Sie Ihnen eine kontrastreiche Natur. Auf der Strasse von Stórhöfði fahren Sie oberhalb von grauen Sandstränden und vom Nordpolarmeer geformten Klippen. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch die goldbraunen Heiden auf dem Gipfel der Berge bewundern. Der anmutige Flug der Eissturmvögel und der Lummen begleitet Ihre Spaziergänge auf den vom Wind gepeitschten Hochebenen.

Ankunft 17.08.2023 am frühen Vormittag

Vor den Toren der Stadt verspricht die Halbinsel Reykjanes mit den ungewöhnlichen Thermalbecken der Blauen Lagune einen angenehmen Moment der Entspannung. Es ist eine Süsswasserfläche mit aquamarinblauen Reflexen, die von den Abflüssen des geothermischen Kraftwerks Svartsengi gespeist wird. Es ist ein wunderbares Beispiel dafür, was Islands erstaunliche Natur ermöglicht. Die Anlage entnimmt einfach 240 Grad Celsius heisses Wasser aus einem unterirdischen Aquifer und nutzt dessen Wärme zur Stromerzeugung, bevor sie es mit etwa 200 Grad Celsius weniger wieder abgibt. Mit ihrer mondähnlichen Umgebung aus Lavafeldern und Flechten, die durch einen Halo aus Nebelschwaden sichtbar sind, ist die Blaue Lagune ein weltberühmter Ort. Isländer und Reisende gehen gleichermassen dorthin, um im herrlich warmen Wasser – zwischen 36 und 40 Grad Celsius – zu planschen. Den Bädern wird auch eine heilende Wirkung zugeschrieben. Freie Zeit, die Tour durch Reykjavik zu beenden oder den Komfort des Schiffes zu geniessen.

Ausschiffung 18.08.2023 um 7.00 Uhr

Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Zürich.

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge Zürich – Reykjavik – Zürich in der Economy-Klasse
  • Flughafengebühren
  • Gepäck mit max. 23 kg
  • 7 Nächte an Bord in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension auf dem Schiff
  • Getränke zu jeder Tageszeit auf dem Schiff
  • Umfangreiche Unterhaltung an Bord
  • Begrüssungs- und Abschiedscocktails
  • 2 Nächte in 4* Hotel in Reykjavik mit den genannten Mahlzeiten und Ausflügen
  • Deutschsprachige TCS-Reiseleitung von/nach Zürich
  • Hafengebühren
  • Gepäckbeförderung bei Ein- und Ausschiffung
  • Transfers Flughafen/Hotel/Hafen/Flughafen
  • Alle Trinkgelder
  • Reiseunterlagen

Hotels

Wie die anderen Schiffe der PONANT-SISTERSHIPS-Serie wurde auch Le Boréal so konzipiert, dass seine einzigartige Atmosphäre es den Passagieren sowohl Geselligkeit ermöglicht als auch Räume bietet, die zur Ruhe und zum Abschalten einladen. Sein Design spiegelt innen und aussen den Einfallsreichtum und die Raffinesse wider, mit der die Sisterships entworfen wurden.

Die 132 Kabinen und Suiten an Bord der Le Boréal sind Oasen der Ruhe und Gelassenheit auf hoher See. Ihre Inneneinrichtung verkörpert eine einzigartige persönliche Atmosphäre, ganz im Stil einer „Privatyacht“.

Preis pro Person in CHF

  • Basic Kabine/Doppelzimmer TCS Mitglied:
  • Doppel Aussenkabine Luxe Deck 3 6'490.-
  • Zuschlag für Kabine Prestige Deck 4 650.-
  • Zuschlag für Kabine Prestige Deck 5 990.-
  • Zuschlag für Kabine Prestige Deck 6 1'380.-
  • Kleingruppenzuschlag (10 bis 14 Personen) 210.-
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 300.-
  • Einzelzimmer/Kabinezuschlag auf Anfrage

Preis-und Programmänderungen vorbehalten

Wichtige Informationen

Nehmen weniger als 15 Personen teil, so wird es nur eine Gruppe geben, dafür mit zweisprachiger TCS-Begleitung (Deutsch und Französisch). Für einige Besuche in Reykjavik wird die Gruppe jedoch aufgeteilt, sodass jede Person die Orte in ihrer jeweiligen Sprache mit einem einheimischen Führer erkunden kann.

Diese Reise erfordert eine gute körperliche Verfassung, wenn sie auch keine besonderen Schwierigkeiten bereitet. Der Rhythmus der Reise und der Gruppe, die Klimabedingungen, Stadtbesuche zu Fuss und Spaziergänge in der Natur sind alles Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Covid-19-Situation: Das Programm kann jederzeit je nach Verfügbarkeit und den Anweisungen der Behörden geändert werden.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Mahlzeiten und Getränke, die in Reykjavik nicht erwähnt werden
  • Mahlzeiten, die nicht an Bord des Schiffes eingenommen werden
  • Im Programm erwähnte Ausflüge an Bord der Le Ponant
    (Buchung 3 Monate vor Abreise möglich)
  • Alles, was nicht unter „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist
  • Annullierungs- und Reiseversicherung (z.B. ETI Schutzbrief Europa)
  • Gepäckversicherung, medizinische Kosten
    Dossiergebühren (CHF 50.- für TCS-Mitglieder/CHF 70,- für TCS-Nichtmitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Reykjavik

Grundarfjördur

Grimsey

Akureyri

Isafjördur

Heimaey

Kreuzfahrt in Island mit Ponant

Islands Mosaiklandschaften
10 Aug - 18 Aug 2023

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)