Zum Hauptinhalt springen
10 Jun 2020 - 21 Jun 2020
min: 10 - max: 20
Organisation TCS Reisen
Preis (in CHF)
  • Basisarrangement im Doppelzimmer 5‘390.–
  • TCS-Mitgliederrabatt 200.-
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung 965.–
  • Kleingruppenzuschlag (10 bis 14 Personen) 700.-

Japan: Das Land des Lächelns ist Ziel einer faszinierenden Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft. Nirgendwo sehen Tradition und fernöstliches Exotik in einem so dynamischen Spannungsverhältnis zu modernster Technologie und tief greifendem gesellschaftlichem Wandel. Das Land wirkt auf den westlichen Reisenden aufregend fremd und ist zugleich merkwürdig vertraut. Ehrwürdige Pagoden, kunstvolle Zen-Gärten und die stilvolle Teezeremonie verschmelzen mit imposanten Wolkenkratzern, innovativem Hightech, Manga-Comics und bunten Leuchtreklamen zu reicher kultureller Vielfalt. Japan wird Sie begeistern und die unvergesslichen Eindrücke werden Sie lange begleiten.

Reiseverlauf und Beschreibung

Zürich 9:35 AF 1115
Paris CDG 11:40 Flugzeit: 1 h 20min
(CDG=Charles de Gaulle)

Paris CDG 13:55 AF 292 Flugzeit: 11 h 50min*

Ihre TCS-Reisebegleitung erwartet Sie bei Ankunft am Flughafen in Osaka. In Zürich werden Sie von einem TCS Assistenten betreut. Sie fliegen morgens mit Air France nach Paris (CDG) und weiter mit Air France ab Paris (CDG) nach (KIX).
*Ankunft am Folgetag.

Osaka (KIX) 8:45
(KIX=Kansai International Airport)

Ankunft in Osaka, Kansai International Airport. Ihre TCS Reisebegleitung sowie die Ihre lokale Reiseleitung heissen Sie nach der Zollkontrolle herzlich willkommen. Anschliessend Transfer nach Kyoto zu Ihrem Hotel. Check-in. Restlicher Tag zur freien Verfügung.

Der heutige Morgen ist dem Besuch des Ginkau-ji Tempel. Der von zwei hohen Hecken, einer Bambus- und einer Kamelienhecke gesäumte Weg zum Tempel umfängt den Besucher fast wie in einer Umarmung, bevor der Blick freigegeben wird auf ein Musterbeispiel für Geometrie, Harmonie und Akkuratesse. Versteckt hinter Pinien und Sträuchern, aber angestrahlt vom Ginsadon, dem „Silbermeer” aus weissem Sand und Kies, taucht unversehens der Ginkau-ji auf – einsam, züchtig und gemessen, aber umso majestätischer. Weiter geht es zum Heian-jingu Schrein, berühmt wegen seines zinnoberrot, lackierten grossen Tor. Der Heian-jingu Schrein wurde 1895 erbaut, um den 1100. Jahrestag der Errichtung Heian-kyō (antiker Name Kyotos) zu feiern. Abends laden wir Sie zu einem Willkommensessen in ein typisches japanisches Restaurant ein.

Ganztagesausflug nach Nara wo Sie den Toda-ji Tempel mit der grossen Buddha Statue und den farbenprächtigen Kasuga Schrein mit den über 3000 Steinlaternen besuchen werden. Besuch des Nara Parkes.

Morgens Besichtigung der ehemaligen Kaiserstadt. Sie sehen den Kinkaku-ji oder auch ‘Goldener Tempel’, einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Kyoto und UNESCO Weltkulturerbe. Der bekannteste Part ist wohl der Goldene Pavillon, das Wahrzeichen des danebenliegenden buddhistischen Zen-Tempels namens Rokuon-ji. Danach besuchen Sie den Ryoan-ji Tempel mit dem berühmten Zen-Garten. Am Nachmittag fahren Sie mit dem „Super Express Shinkansen Zug“ von Kyoto nach Hiroshima.

Es erwartet Sie heute ein weiterer faszinierender Ausflug. Sie besuchen die Insel Miyajima mit dem berühmten Itsukusthima Schrein und dem Torji-Tor, eines der weltbekannten Wahrzeichen Japans. Nachmittag zur freien Verfügung.
Morgens Busfahrt vom Kawaguchi See zum Bahnhof von Mishima. Der „Super Express Shinkansen-Zug“ wird Sie nach Himeji bringen. Hier besichtigen Sie die Burg Himeji. Das UNESCO-Weltkulturerbe liegt in der gleichnamigen Stadt Himeji und ist ganz sicher eine der schönsten Bauten Japans. Ausserdem besuchen Sie den Garten Kokoen, der sich neben der Burg befindet.
Weiter führt die Reise per „Super Express Shinkansen Zug“ von Himeji nach Okayama.

Morgens besichtigen Sie das Friedensmemorial, das Museum sowie die weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine weitere Zugfahrt erwartet Sie heute Morgen. Per „Super Express Shinkansen Zug“ von Hiroshima nach Okayama.

Der heutige Reisetag startet mit einer Bahnfahrt mit dem „Super Express Shinkansen Zug“ von Okayama nach Himeji. Hier besichtigen Sie die Burg Himeji. Das UNESCO-Weltkulturerbe liegt in der gleichnamigen Stadt Himeji und ist ganz sicher eine der schönsten Bauten Japans. Ausserdem besuchen Sie den Garten Kokoen, der sich neben der Burg befindet.

Danach Fahrt zum Kawaguchi See.

Ein weiterer Tag voller wunderschöner Eindrücke wartet auf Sie. Weiterfahrt zum Kawaguchi-See. Dieser gehört zu den 5 Seen am Fuße des Fuji Berges in der Präfektur Yamanashi. Nicht zuletzt hinsichtlich des religiösen und künstlerischen Beitrags in Bezug auf den Fuji Berg wurde der Kawaguchi See als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Geniessen Sie anschliessend eine Bootsfahrt auf dem See. Die Sicht auf den Fuji Berg ist inmitten des Sees atemberaubend. Anschliessend fahren Sie nach Kamakura. Unterwegs entdecken Sie schöne japanischen Gärten, traditionsreiche Tempel und einer riesigen Buddha-Statue.

Ganztagesausflug nach Nikko. Nikko ist ein schöner und kühler Ausflugsort, der viele historische Gebäude und Denkmäler beherbergt. Während sich Japan ständig weiterentwickelt, scheint die Zeit in Nikko stehen geblieben zu sein. Neben den kulturellen Bauten gibt es rauschende Wasserfälle und große Seen zu bestaunen. Die Fahrt durch die Bergregion von Nikko, der Chuzeniji-See und der Wasserfall-Kegon sowie der Toshogu-Schrein und den Suginami Park werden Ihnen unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

Der heutige Tag ist der Entdeckung der Stadt Tokio gewidmet. Sie besuchen während der grossen Stadtrundfahrt die Aussichtsplattform des Präfekturgebäudes, den Meiji Jingu Schrein, den Akasuna-Kannon Tempel (Sensoji), den Ginza Distrikt sowie weitere Sehenswürdigkeiten.
Abends laden wir Sie zu einem Abschiedsessen in ein typisches japanisches Restaurant ein.

Am Morgen Fahrt zum Narita International Airport.

Rückflug mit Air France nach Paris (CDG) und weiter in die Schweiz.

Tokyo (NRT) 14:20     AF 279 Flugzeit 12 h 25

(NRT=Narita)

Ankunft am Abend in Paris (CDG) 19:45
(CDG=Charles de Gaulle)

Weiterflug mit Air France nach Zürich

Paris (CDG) 21:15     AF 1414 Flugzeit 1h 20

Zürich 22:15

Ende der Reise

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Linienflug mit AIR FRANCE Zürich-Paris-Osaka/ Tokyo-Paris-Zürich in der Economy Klasse
  • Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 149.- Stand Okt. 2019)
  • 10 Übernachtungen in Erstklasshotels
  • Frühstück von 12.-20. Juni 2020
  • Deutsch sprechende lokale Reisleitung vor Ort
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • TCS-Extraleistungen gemäss separater Aufstellung
  • Alle Transfers
  • Alle Trinkgelder inklusive
  • Ausführliche Reisedokumentation

Hotels

Ihre Hotels während der Rundreise :

Wir haben gute, zentral gelegene Erstklasshotels (4****) Häuser für Sie ausgewählt.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Hotels aufgrund der Buchungslage kurzfristig geändert werden können.

Kyoto:

HOTEL NIKKO PRINCESS KYOTO**** / 3 Nächte

Hiroshima:

RIHGA ROYAL HOTEL HIROSHIMA**** / 2 Nächte

Okayama:

ANA CROWNE PLAZA OKAYAMA**** / 1 Nacht

Kawaguchi See:

HOTEL REGINA KAWAGUCHIKO**** / 1 Nacht

Tokyo:

GRAND PRINCE HOTEL TAKANAWA**** / 3 Nächte

Formalitäten

Die Einreise ist für Schweizer Staatsangehörige mit gültigem Reisepass (Gültigkeit 6 Monate nach Rückreise) möglich.

Anmerkungen/Mindestrestgültigkeit:

Das Reisedokument muss mindestens für die gesamte Aufenthaltsdauer, einschließlich Tag der Ausreise, gültig sein. Führen Sie Ihren Reisepass bzw. eine Kopie Ihres Reisepasses mit Einreisestempel oder Visum ständig mit sich. Bewahren Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente separat an einem sicheren Ort auf.

Visum

Schweizer Staatsangehörige benötigen für Aufenthalte von bis zu insgesamt 180 Tagen zu Zwecken des Tourismus oder für Geschäftsreisen ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit oder eines Studiums kein Visum

Erfassung biometrischer Daten

Das System der vorab erfassten Passagierdaten, „Advanced Passenger Information System“ (Apis) genannt, verlangt die Registrierung der folgenden

personenbezogenen Daten der Passagiere durch die transportierende Fluggesellschaft:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Passnummer, Land des Wohnsitzes, Destination, Art des Reisedokuments und Geschlecht.

Die Daten werden beim Check-in erfasst.

Bei der Einreise werden von Ausländern ab 16 Jahren biometrische Daten (Gesichtsfotos und Fingerabdrücke) erfasst.

Ausweispflicht

In Japan besteht Passzwang für Ausländer. Ausländer, die sich vorübergehend in Japan aufhalten, müssen jederzeit ihren Reisepass mit sich führen.

Ausländer, die ohne Ausweis angetroffen werden, können verhaftet und mehrere Tage festgehalten werden. Es droht zudem eine höhere Geldstrafe

Gepäck im Zug

In japanischen Zügen gibt es nur wenig freien Raum, um größere Gepäckstücke zu lagern. Ihr Reisegepäck wird mit separatem Bus von Hotel zu Hotel gebracht. Für die Überachtung am 7ten Reisetag (Okayama) bitte wir Sie eine kleine Reisetasche vorzubereiten mit allem nötigen für die einte Übernachtung.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Fakultativen Ausflüge
  • Annullierungs-und Reiseversicherung (z.B. ETI Schutzbrief Welt), Buchbar über: tcs.ch/eti
  • Dossiergebühren (CHF 70.- für Nichtmitglieder / CHF 50.- für TCS-Mitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG

Tel: 058 827 39 06

Mail: Reisen@tcs.ch

Web: www.tcsreisen.ch

Karte

Kyoto

1e jour

Nara

2e jour

Hiroshima

4e jour

Miyajima

5e jour

Okayama

7e jour

Himeji

9e jour

Tokyo

11e jour

Nikko

12e jour

Japan

Unvergessliche Eindrücke
10 Jun - 21 Jun 2020