Zum Hauptinhalt springen

Ausflug in die Ewige Stadt

Reisezeitraum:
22 Apr 2024 - 26 Apr 2024
Aufenthaltsdauer:
5 Tage
min: 10 - max: 20

Rom, die Hauptstadt der antiken Welt, ist heute eine kosmopolitische Grossstadt, deren Kunst, Architektur und jahrtausendealte Kultur in die ganze Welt ausstrahlt. Die Überreste des alten Römischen Reiches zeugen noch immer von der Macht der Römer: Kolosseum, Paläste, Triumphbögen, Verkehrswege, Skulpturen – dieses Freilichtmuseum ist voll von unübertroffenen technischen Meisterleistungen. Die Stadt beherbergt auch den Sitz der römisch-katholischen Kirche: die Vatikanstadt und ihre Perlen wie der Petersdom, die Vatikanischen Museen und das berühmte Fresko in der Sixtinischen Kapelle, das von Michelangelo gemalt wurde. Rom, der Treffpunkt der Künste und Zivilisationen, verspricht einen unvergesslichen Aufenthalt!

Höhenpunkte Ihrer Gruppenreise nach Rom

  • Besichtigung der Statuen von Bernini und des Trevi-Brunnens
  • E-Bike-Tour entlang der Via Appia
  • Eintauchen in die Katakomben
  • Besuch des Kolosseums
  • Spaziergang durch das Forum Romanum und zum Palatin

Reiseverlauf und Beschreibung

Zürich                10h55                   mit Alitalia
Rom                   12h25

Ankunft in Rom. Empfang durch unsere örtliche Reiseleitung und Transfer zum Stadtzentrum.

Wir beginnen unseren Besuch der Ewigen Stadt mit einem köstlichen Aperitif auf der berühmten Piazza Navona, dem grössten Platz Roms. Seine einzigartige Dimension ist ein Erbe seiner antiken Vergangenheit: Damals diente er als Stadion für Spiele im griechischen Stil und bot 30’000 Zuschauern Platz. Heute wird die Piazza Navona von vielen Besuchern als der schönste barocke Platz in Rom angesehen.

Anschliessend spazieren wir durch die Stadt und kommen an der Piazza del Popolo vorbei. Mit seinem charakteristischen Obelisken ist er einer der berühmtesten für Fussgänger zugängliche Plätze der Stadt. Danach besichtigen wir den Trevi-Brunnen, ein Meisterwerk von Nicola Salvi, und gehen anschliessend zur französischen Kirche Trinita dei Monti. Von da aus steigen wir die 135 Stufen der Spanischen Treppe hinunter zum berühmten Platz mit einer bemerkenswerten Kreation von Bernini: der Barcaccia-Brunnen.

Am späten Nachmittag kehren wir zu unserem schönen Hotel im Stadtzentrum zurück. Später fahren wir zu unserem ersten Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Heute widmen wir den Tag dem Besuch der Vatikanischen Museen und der berühmten Sixtinischen Kapelle. Wir bewundern die weltberühmten Deckenfresken der Kapelle, ein Meisterwerk von Michelangelo.

Wir nutzen die Gelegenheit, um den Ort zu besichtigen, an dem Papstwahlen und päpstliche Weihungen stattfinden: den Petersdom, der wegen seiner reichen Geschichte und seiner Pracht ein echtes Muss ist – der Vatikan ist seit 1984 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Es gibt viele Gründe, dieses architektonische Perle zu besuchen. Der Petersdom ist die letzte Ruhestätte des Apostels Petrus und einer der heiligste Orte der Katholiken. Sie beherbergt auch viele wichtige Reliquien aus der christlichen Geschichte.

Freies Mittagessen.

Am Nachmittag besuchen wir die Engelsburg (Castel Sant’Angelo). Ursprünglich war diese Festung aus dem zweiten Jahrhundert ein Mausoleum des Kaisers Hadrian. Nach dem Erscheinen des Erzengels Michael im Jahre 590 und dem Ende der Pestepidemie liess Papst Pius II. eine riesige Bronzestatue des Erzengels auf der Spitze der Festung errichten. Die Burg war einst Teil der Verteidigungslinie Roms und diente den Päpsten bei Gefahr als Zufluchtsort – dies dank des Tunnels, der die Burg mit dem Vatikan verbindet.

Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung, bevor wir gemeinsam zu unserem Abendessen in der Nähe des Hotels aufbrechen.

Die Via Appia ist eine der ältesten Zufahrtsstrassen der Antike nach Rom. Diese gepflasterte Strasse, von Zypressen gesäumt, gehört zu den berühmtesten des römischen Reiches. Ursprünglich wurde sie entworfen, um den Handel zu fördern und dass militärische Truppen schneller vorwärts kamen. Die beste Art, die Via Appia und all ihre Schätze zu besichtigen, ist zweifellos mit dem Velo. Also erkunden wir die Via Appia mit dem E-Bike und fahren bis zum Grabmal von Cecilia Metella (Besichtigung von aussen) und anschliessend weiter bis zu den Katakomben von St. Calixtus, die uns ein Priester zeigt.

Mittagessen auf dem Weg.

Nachmittags Rückkehr zum Hotel. Freie Zeit und Abendessen.

Am Vormittag besuchen wir das Forum Romanum, das einst das Zentrum des Imperiums war. Auf unserem Rundgang spazieren wir entlang des archäologischen Parks, der alten Tempel, Triumphbögen, Markthallen und anderen wichtigen Monumenten, die von den Kaisern errichtet wurden. Neben dem Forum befindet sich der Palatin, ein Hügel, von dem aus wir die archäologischen Ausgrabungen der kaiserlichen Residenzen sehen können.

Unser Besuch geht weiter zum Kolosseum, einem majestätischen Amphitheater, das zu seiner Glanzzeit mehr als 65’000 Zuschauer fassen konnte. In der Arena kämpften die Gladiatoren gegeneinander, die Tierkämpfer hingegen gegen wilde Tiere. In der riesigen Ruine des Kolosseums besichtigen wir die Tribünen, die Arena und die Katakomben.

Nach dem Mittagessen in der Nähe des Kolosseums steht der Nachmittag zur freien Verfügung.

Wir erhalten Hop-on-Hop-off-Tickets, mit denen wir unseren Nachmittag geniessen und andere Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust entdecken können.

Der Vormittag steht für einen Einkaufsbummel an der Via del Corso zur Verfügung. Die berühmteste Einkaufsstrasse Roms ist über 1,5 Kilometer lang. Hier sind zahlreichen Geschäfte fürs kleine und grosse Budget erhältlich.

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen.

Rom                    16h20                   mit Alitalia
Zürich                 17h55

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge mit Swiss, in der Economy-Klasse
  • Gepäck mit max. 20 kg
  • Zentral gelegenes 4*- Hotel (lokaler Standard)
  • Halbpension (2 Mittagessen & 2 Nachtessen)
  • Besuche und Eintritte gemäss Programm
  • Deutschsprachige Führung während der gesamten Reise
  • TCS-Reiseleitung von/nach Zürich
  • Alle Trinkgelder
  • Reisedokumentation

Preis pro Person in CHF

  • Basis Standard-Doppelzimmer TCS-Mitglied 2'580.-
  • Zimmerzuschlag der Superior-Kategorie 80.-
  • Einzelzimmerzuschlag der Standard-Kategorie 530.-
  • Einzelzimmerzuschlag der Superior-Kategorie 610.-
  • Kleingruppenzuschlag (10 bis 14 Personen) 290.-
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 200.-

Preis-und Programmänderungen vorbehalten

Wichtige Informationen

Diese Reise erfordert eine gute körperliche Verfassung, wenn sie auch keine besonderen Schwierigkeiten bereitet. Der Rhythmus der Reise und der Gruppe, die Klimabedingungen, Stadtbesuche zu Fuss und Spaziergänge in der Natur sind alles Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Annullierungs- und Reiseversicherung (z.B. TCS ETI Schutzbrief Europa),Gepäckversicherung, medizinische Kosten
  • Dossiergebühren (CHF 50.– für TCS-Mitglieder, CHF 70.– für Nichtmitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Rom

Rom

Ausflug in die Ewige Stadt
22 Apr - 26 Apr 2024

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)