Zum Hauptinhalt springen

Entdeckungssafari von der Savanne bis zum Strand

Reisezeitraum:
23 Jun 2024 - 02 Jul 2024
Aufenthaltsdauer:
10 jours
min: 10 - max: 20

Diese Gruppenreise durch Tansania garantiert Abwechslung und ein unvergessliches Abenteuer. Das bezaubernde Land in Ostafrika ist für seine weite Wildnis bekannt und verzaubert seine Besucher vom ersten Moment an. Von den endlosen Savannen über die berühmten Massai-Krieger bis hin zu den symbolträchtigen Wildtieren bietet jeder Moment ein reiches und intensives Erlebnis. Auf unserer Reise werden wir Löwen, Hyänen, Elefanten und Zebras beobachten. Die Tarangire- und Serengeti-Nationalparks sowie das Grumeti-Reservat bieten uns aussergewöhnliche Naturschauspiele. Die Sonnenuntergänge in den Lodges und Camps krönen die magischen Tage. Die Natur entfaltet ihre ganze Pracht und lässt zu einem sinnlichen Abenteuer hinreissen. Für letzten paar Reisetage – sie stehen ganz im Zeichen der Entspannung – geht es auf die paradiesische Insel Sansibar.

Höhepunkte unserer Gruppenreise nach Tansania & Sansibar

  • Eine aussergewöhnliche Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung beobachten
  • In landestypischen Lodges und Camps inmitten der Natur übernachten
  • Nachts auf Safari nachtaktive Tiere beobachten
  • Den Ngorongoro-Krater entdecken
  • Den Sonnenuntergang über den Ebenen der Serengeti bewundern
  • Eine Morgensafari zu Fuss und anschliessend im Busch frühstücken

Reiseverlauf und Beschreibung

Abreise mit unserer TCS-Reiseleitung nach Tansania via Istanbul.

Zürich                10h45            mit Turkish Airlines
Istanbul             14h45

Istanbul                     18h20           mit Turkish Airlines
Kilimandscharo        01h25

Bei unserer Ankunft werden wir begrüsst und zu unserer Lodge gebracht, wo wir unsere Zimmer beziehen.

Ein entspannter Morgen mit spätem Frühstück und Freizeit in der Lodge. Nach dem Mittagessen brechen wir zu einer Nachmittagssafari in den Tarangire-Nationalpark auf – das Paradies der Elefanten. Dieser Park beherbergt die grösste Population an Wildtieren. Wir beobachten Elefantengruppen, die entlang des Tarangire-Flusses wandern. Dank unser Rangers werden wir auch Löwen, Büffel, Schimpansen, Giraffen usw. bestaunen können. Und mit etwas Glück sehen wir sogar einen Leoparden auf einem Baobab-Baum sitzen.

Der Tarangire-Fluss zieht viele Raubkatzen zum Trinken an. In dieser spektakulären Natur ertönt eine wahre Symphonie der Vogelstimmen.

Während des Apéros geniessen wir den Sonnenuntergang, der den Nationalpark in intensiven Farben leuchten lässt. Abendessen und Übernachtung im Camp in Zelten mit bequemen Betten.

Am Morgen brechen wir zu einer weiteren unvergesslichen Safari in den Tarangire-Nationalpark auf. Mit etwas Glück begegnen wir einer Raubkatze, die auf einem Baum ein Nickerchen macht, oder einem Elefanten, der gerade ein Bad nimmt.

Mittagessen in einer Lodge mit herrlichem Blick über den Park. Am frühen Nachmittag setzen wir unsere Safari fort und fahren zu unserer Lodge in Karatu – durchs farbenfrohe Dorf Mto Wa Mbu, durch den Steilhang des Rift und schliesslich durchs rote Hochland von Karatu am Fusse des Ngorongoro.

Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Optional : Ballonfahrt. Der Ballon steigt über die Ebenen der Serengeti auf (Überflug des Seronera-Rivers). Sehr schöner Sonnenaufgang über der Savanne. Möglichkeit, die Tierwelt entlang des Flusses und in den Ebenen zu beobachten. Der Ballonpilot ändert die Höhe während des Fluges. Aufsteigen, um einen Überblick über die Region zu erhalten, und absinken, bis Sie die Köpfe der Giraffen rasieren.
Landung im Herzen des Serengeti-Nationalparks. Begrüssung und Transfer für ein komplettes Frühstück unter einer grossen Akazie. Der Flug dauert etwa 1,5 Stunden.

Heute erkunden wir den berühmten und einzigartigen Ngorongoro-Krater. Safaritag und Picknickmittagessen in einem privaten Bereich des Kraters.

Diese riesige Caldera entstand durchs Zusammenfallen eines Vulkans. Sie ist mit einem Durchmesser von 20 Kilometern die grösste der Welt. Ihre Wände sind bis zu 600 Meter hoch und bewaldet. Der Krater ist Naturschutzgebiet (Ngorongoro Conservation Area) und UNESCO-Weltnaturerbe.

In diesem Naturjuwel entdecken wir eine unglaubliche Vielfalt an Tieren, die trotz der kleinen Fläche über 30 Säugetierarten umfasst, darunter die seltenen Spitzmaulnashörner. Das weite Grasland, die Sümpfe und der Makat-See beherbergen eine schillernde Vielfalt an Raubkatzen, Elefanten, Gnus, Büffeln, Flamingos und Flusspferden.

Am späten Nachmittag gehen wir in unser Camp im Krater. Briefing und Bezug der Zelte. Danach unternehmen wir eine kleine Wanderung von ca. 1,5 Stunden (hin und zurück) auf den Kopje (Granitfelsen) und geniessen hier den Sonnenuntergang über den Ebenen der Serengeti – ein unvergessliches Erlebnis.

Rückkehr zum Camp. Abendessen und Übernachtung.

Nach dem Frühstück starten wir unser nächstes Abenteuer und fahren via den Pfad der Kopjes zum Serengeti-Nationalpark. Die Kopjes bilden als majestätisches Granitmassiv das Revier der grossen Raubkatzen. Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Safari: Wir besuchen die Flüsse Seronera und Banagi und erkunden die gut gehüteten Geheimnisse dieses wilden Landes. Das Mittagessen wird im Camp serviert und bietet eine willkommene Pause.

Der Serengeti-Nationalpark ist mit einer Fläche von über 14’000 Quadratkilometern der zweitgrösste Wildpark Afrikas. Sein riesiges Gebiet umfasst eine Vielzahl von Biotopen und bietet atemberaubende Landschaften. Im südlichen Teil erstrecken sich weite Ebenen mit Granitfelsen, den berühmten Kopjes. Im Zentrum bildet das Seronera-Tal die Grenze zwischen den Grasebenen im Süden und den bewaldeten Hügeln im Norden. Dieses Gebiet ist für seine aussergewöhnlich hohe Konzentration an Raubkatzen bekannt, insbesondere Löwen und Leoparden.

Am späten Nachmittag erreichen wir unser Camp, rechtzeitig zum Genuss der Magie der Abenddämmerung.

Abendessen und Übernachtung in komfortablen Zelten.

Die Tagwacht am frühen Morgen verspricht einen weiteren schönen Tag voller Entdeckungen und Emotionen. Wir treffen uns an der Rezeption zu einem kleinen Imbiss, bevor wir zu einer Safari zu Fuss aufbrechen. In Begleitung eines bewaffneten Rangers und eines passionierten Guides erkunden wir die Geheimnisse der umliegenden Flora und Fauna. Anschliessend frühstücken wir im Busch.

Nach der Rückkehr ins Camp geniessen wir eine wohlverdiente Pause. Das Mittagessen wird im Camp serviert, danach steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Entspannung  am Pool oder eine kleine Wanderung für die Abenteuerlustigen. Wer noch mehr erleben will, geht auf Safari im Grumeti-Reservat: Am nordwestlichen Rand der Serengeti gelegen, beherbergt es eine vielfältige Tierwelt, darunter Löwen, Hyänen, Giraffen und Zebras.

Nach dem Abendessen im Camp steht eine  faszinierende Nachtsafari auf dem Programm. Wir werden Tierarten beobachten, die normalerweise tagsüber nicht zu sehen sind: Galagos, Ginster-, Zibetkatzen usw., aber auch, wie sich Hyänen, Löwen, Leoparden und Elefanten nachts verhalten.

Übernachtung im Camp in Grumeti.

Nach dem Frühstück Transfer zum Ikoma Airstrip und Boarding für den Linienflug nach Sansibar (ca. 1,25 Stunden). Picknickmittagessen an Bord.

Der Aufenthalt auf der idyllischen Insel Sansibar verspricht an wunderschönen Stränden und in einem authentischen Hotel Entspannung pur.

Diese All-inclusive-Unterkunft in einem schönen 5*-Hotel an einem herrlichen weissen Sandstrand bietet alles für wunderbare Erinnerungen.

Wir können verschiedene fakultative Ausflüge auf der Insel unternehmen oder den Strand und die Unterwasserwelt von Sansibar geniessen.

Optional :

  • Tagesausflug «Blaue Safari»: die majestätische Menai Bay Conservation Area an Bord einer Dhau, einem traditionellen Boot, entdecken. Das 470 Quadratkilometer grosse Küstenreservat ist das grösste Schutzgebiet an der Küste Sansibars und lässt uns die Tiefen des Meeres mit Korallenriffen, tropischen Fischen, Seegraswiesen und Mangrovenwäldern erkunden: erst in einer bezaubernden Umgebung schnorcheln und anschliessend auf einer Insel ein leckeres Barbecue geniessen. Nach dem Mittagessen ist Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln, bevor es am späten Nachmittag wieder auf die Boote geht. Bei Sonnenuntergang fahren wir zurück – voller schöner Erinnerungen an dieses eindrucksvolle Erlebnis in der unberührten Natur Sansibars.
  • Stone Town Tour (1,5–2 Stunden) im historischen Viertel von Sansibars Hauptstadt Stone Town, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Zu entdecken gibt es die faszinierende Vergangenheit der Stadt. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der ehemalige Sklavenmarkt, das House of Wonders, das Sultanmuseum, das alte Fort und die Krankenstation sind auch einen Besuch wert. Die engen Gassen sind von auffälligen Türen, Souvenir- und Antiquitätenläden geprägt. Der lokale Markt, dessen Stände mit farbenfrohem Obst, Gemüse und Fisch gefüllt sind und dieser kulturellen Reise einen authentischen Touch verleihen, lädt zur Pause.
  • Tour durch den Jozani-Wald (1,5–2 Stunden): geführte Wanderung mit einem passionierten Botaniker durch den wunderschönen Wald im Herzen Sansibars. Mit mehr als 2500 Hektar Primärwald beherbergt dieses Reservat eine erstaunliche Vielfalt von riesigen Bäumen, majestätischen Palmen, schlangenartigen Lianen, riesigen Farnen und malerischen Mangroven. Die Begegnung mit einem berühmten Roten Colobus, einer endemischen Tierart, verleiht dieser Tour durch die Natur Sansibars eine einzigartige Note.
  • Ausflug „Mnemba Island“: Erkunden Sie das berühmteste Meeresschutzgebiet, das sich im Nordosten Sansibars befindet. Nach einer kurzen Bootsfahrt vom Dorf Matemwe aus erreichen Sie den Meerespark des Mnemba-Atolls. Ein aussergewöhnliches Korallenriff, das Population von Muränen, Feuerfischen, Rochen und vielem mehr beherbergt… Das türkisfarbene Wasser des Indischen Ozeans heisst Sie willkommen, um die faszinierende Meeresfauna zu erkunden.

Unser letzter Tag steht ganz im Zeichen der Entspannung unter der strahlenden Sonne Sansibars. Am Strand stehen die Liegestühle bereit und laden zum letzten Faulenzen ein.Die Aktiven unter uns können die reiche Unterwasserwelt, die von Korallen und bunten Fischen bewohnt wird, durch einen Schnorchelausflug weiter erkunden oder einen der oben vorgeschlagenen Ausflüge wählen.

Dieser Ort bietet Hochgenuss zur Entspannung in wahrer Postkartenidylle.

Transfer zum Flughafen Sansibar.

Sansibar            03h05         mit Turkish Airlines
Istanbul             10h55

Istanbul             12h10         mit Turkish Airlines
Zürich                14h10

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Klasse
  • Inlandflug Ikoma/Arusha per Flugzeug/Taxi mit Flight Link
  • Flughafengebühren
  • 3- bis 4-Sterne-Lodges und Camps (lokaler Standard)
  • Vollpension in Tansania (Frühstück an Tag 2 bis Mittagessen an Tag 7)
  • 3 Nächte im 5*-Hotel auf Sansibar
  • All-Inclusive-Paket auf Sansibar an den Tagen 8 und 9
  • Safaris, Besichtigungen, Aktivitäten und Eintrittsgelder in den Reservaten und Nationalparks gemäss Programm
  • Landtransporte im Landcruiser o.ä. vom ersten bis zum letzten Safaritag (Lokale, deutschsprachige Reiseleitung/Fahrer  während der gesamten Reise
  • Ausrüstung in den 4×4-Fahrzeugen (Kühlbox oder Kühlschrank mit Mineralwasser, Bücher über die Tierwelt und ein Fernglas)
  • Deutschsprachige TCS-Reiseleitung von/nach Zürich
  • Alle Trinkgelder

Preis pro Person in CHF

  • Basis Doppelzimmer TCS-Mitglied 6'400.-
  • Einzelzimmerzuschlag 670.-
  • Kleingruppenzuschlag (10 bis 15 Personen) 290.-
  • Zuschlag TCS-Nichtmitglied 400.-
  • Optional :
  • Heissluftballonfahrt 590.-
  • Tagesausflug "Blaue Safari" 160.-
  • Ausflug "Mnemba-Insel" 135.-
  • Ausflug "Jozani Forest" 100.-
  • Ausflug "Stone Town" 85.-

Preis-und Programmänderungen vorbehalten

Wichtige Informationen

Diese Reise erfordert eine gute körperliche Verfassung, wenn sie auch keine besonderen Schwierigkeiten bereitet. Der Rhythmus der Reise und der Gruppe, die Klimabedingungen, Stadtbesuche zu Fuss und Spaziergänge in der Natur sind alles Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Die Zeltunterkünfte verfügen über sanitäre Einrichtungen mit Dusche, Waschbecken und WC.

Für diese Reise ist ein weiches Gepäckstück (kein Hartschalenkoffer) von maximal 20 Kilogramm erforderlich.

Flugpläne und Fluggesellschaften vorbehalten.

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Visagebühren von CHF 70.–
  • Zusatzgepäck für Spezialausrüstung, Überschreitung des empfohlenen Gewichts
  • Persönliche Versicherungen (TCS ETI Schutzbrief Welt, Gepäck und medizinische Kosten)
  • Dossiergebühren (CHF 50.- für TCS-Mitglieder und CHF 70.- für TCS-Nichtmitglieder)

Organisation

TCS Reisen AG
058 827 39 06
reisen@tcs.ch
www.tcsreisen.ch

Karte

Kilimanjaro

Arusha

Tarangire

Karatu

Ngorongoro

Serengeti

Grumeti

Sansibar

Tansania & Sansibar

Entdeckungssafari von der Savanne bis zum Strand
23 Jun - 02 Jul 2024

Senden Sie mir das/die folgende(n) Reiseprogramm(e)