Zum Hauptinhalt springen
23 Okt 2020 - 05 Nov 2020
min: 10 - max: 18
Organisation TCS Reisen

Mit dieser wunderschönen Reise laden wir Sie ein, sich Zeit zu nehmen, unbekannte Sehenswürdigkeiten auf eine originelle und authentische Art zu geniessen. Nach Ihrem Besuch des prickelnden Saigons fahren Sie weiter ins Mekong-Delta und von dort mit einem traditionellen Holzschiff den majestätischen Mekong flussaufwärts. Nach einem Halt in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas, geht es weiter zu den Weltwundern von Siem Reap: seine kunstvollen Tempel wie der majestätische Angkor Wat, der lächelnde Bayon und der mysteriöse Ta Prohm, sowie der wundervolle Tonle Sap-See und seine lächelnden Bewohner.

Die Höhepunkte Ihrer Reise

  • Deutschsprachige Gruppe mit TCS Reiseleitung ab/bis Zürich
  • Private Fluss-Kreuzfahrt auf dem Mekong, eine TCS-Exklusivität
  • Entdeckung der Tempel von Angkor mit dem Tuk-Tuk, damit Sie die Szenerie hautnah miterleben können
  • Mittagessen bei Einheimischen-Familien in Phnom Penh und auf dem Tonle Sap-See
  • Apsara Dance-Dinner Show und eine Vorstellung im berühmten Phare-Zirkus in Siem Reap

Reiseverlauf und Beschreibung

  • Dubai: 06:25
  • Dubai: 09:30 (Emirates 392)
  • Saigon: 20:00

Bei Ihrer Ankunft in Saigon werden Sie von Ihrem lokalen Reiseleiter und Fahrer begrüßt, die Sie zum Hotel fahren. Übergabe Ihrer Zimmerschlüssel und erholsame Nacht.

Authentischer Morgenspaziergang durch das faszinierende Saigon. Auf dem Programm steht eine echte Zeitreise, die mit einem Besuch des ältesten Cafés der Stadt beginnt, welches 1938 im Herzen von Distrikt 3 eröffnet wurde. Wir probieren einen Robusta-Kaffee, eine lokale Spezialität, bevor wir zu einem riesigen Straßenmarkt weitergehen. Inmitten von konischen Hüten und Straßenverkäufern geht es weiter nach Chung Cu, ein Arbeiterviertel, welches sich seit den 1960er Jahren kaum verändert hat. Wir wechseln von Distrikt 3 zu Distrikt 10, einem weiteren Zeugen der Populärkultur der Stadt. Das Ho Thi Ky-Viertel, ein Labyrinth von Gassen, ist vornehmlich für seinen Blumenmarkt bekannt, dort lebt aber auch seit den 1990er Jahren eine grosse Khmer-Gemeinde. Eine Gelegenheit für uns, eine Pause einzulegen und eine kambodschanische, süsse Spezialität zu probieren. Weiter geht es durch das Viertel mit all seinen faszinierenden Straßenszenen. Wir beenden den Morgen mit einem Mittagessen in einer der berühmtesten Streetfood-Straßen der Stadt. Dann kehren wir zum Hotel zurück, um uns etwas auszuruhen. Am Nachmittag spazieren wir breiten Alleen entlang und sehen die wichtigsten Kolonialgebäude der Stadt, darunter die Kathedrale, das zentrale Postamt und das Rathaus. Rückkehr zum Hotel. Willkommens-Dinner in einem schönen lokalen Restaurant, eine gute Gelegenheit, die traditionelle vietnamesische Küche kennenzulernen.

Heute Morgen fahren wir in Richtung Mekong-Delta. Nach ungefähr zweieinhalb Stunden erreichen wir das Delta in der Nähe von Cai Be und machen dort einen kurzen Spaziergang. Anschliessend Einschiffung auf unser privates Fluss-Schiff für die dreitägige Kreuzfahrt auf dem legendären Fluss. Dieser erste Tag führt uns von Cai Be nach Sadec mit Zwischenstopps um interessante Handwerksbetriebe zu besuchen und die wunderschöne Landschaft des Deltas an Land zu genießen. Die Mahlzeiten werden an Bord serviert, und Sie übernachten auf dem Schiff.

Nach dem Frühstück entdecken wir Sadec, eine kleine Stadt voller Charme, die bisher vom Tourismus weitgehend unentdeckt geblieben ist. Wir schlendern durch den Markt am Flussufer, besuchen ein altes Haus, welches durch den Roman «L’Amant» von Marguerite Duras berühmt wurde, und haben die Gelegenheit, einen Caodaismus-Tempel zu besuchen. Unser Spaziergang geht weiter in Richtung eines hübschen Gartenbaudorfes mit wunderschönen Blumenfeldern, welches nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Am Nachmittag lichten wir die Anker und setzen unsere Fahrt gemütlich flussaufwärts fort bis nach Long Xuyen.

Am frühen Morgen besuchen wir mit einem kleineren Boot den schwimmenden Markt von Long Xuyen, ein täglich stattfindender Großhandelsmarkt, auf dem sich viele mit lokalen Produkten beladene Lastkähne einfinden. Dann fahren wir weiter zur Insel Cu Lao Ong Ho, welche ihre Besucher mit Obstgärten, Landwirtschaftskulturen und kleinen Kanälen beeindruckt. Wir besuchen den einzigartigen Cajeput-Wald von Tra Su, einem Naturschutzgebiet, in dem mindestens 70 Vogelarten leben, von denen zwei nur in Vietnam beheimatet sind. Wir essen in einem lokalen Restaurant zu Mittag bevor wir das einzigartige Naturreservat erkunden. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Chau Doc, wo wir uns im Hotel einquartieren und uns erfrischen. Am frühen Abend besichtigen wir die Gegend mit einem xe loi, eine lokale Fahrradrikscha mit dem Unterschied, dass sich das Fahrrad vorne befindet und der Passagier dahinter Platz nimmt. Anschliessend unternehmen wir einen Spaziergang durch die Stadt und beenden den Tag mit dem Abendessen in einem Restaurant in der Nähe.

Am frühen Morgen fahren Sie zum Schiffsteg von Chau Doc, wo sich Ihr vietnamesischer Reiseführer verabschiedet. Danach fahren Sie mit einem Schnellboot nach Phnom Penh. Die Fahrt dauert ungefähr 6 Stunden. Nach Ihrer Ankunft am frühen Nachmittag werden Sie von Ihrem kambodschanischen lokalen Reiseleiter begrüsst, der Sie in ein Restaurant zum Mittagessen begleitet und Sie dann zu Ihrem Hotel fährt. Sie haben Zeit für eine Erfrischung. Am frühen Abend gehen Sie bei Sonnenuntergang zu Fuss dem Fluss entlang zum Nachtmarkt, wo Sie nach Belieben herumzuspazieren können. Dann lassen Sie den Tag mit dem Genuss eines Abendessens mit kulinarischen Spezialitäten der Khmer ausklingen.

Heute entdecken Sie Phnom Penh, sein Flussufer und seine Quartiere, die aus kleinen Gassen und zahlreichen Märkten bestehen. Wir machen einen Spaziergang durch das geschäftige Marktviertel Orussey. Dann fahren wir weiter zur Insel Koh Dach, 8 km vom Stadtzentrum entfernt, die wegen ihrer vielen Weberwerkstätten auch Seideninsel genannt wird. Das Mittagessen wird im Haus einer einheimischen Familie serviert, damit Sie mehr über die Bewohner am Fluss und ihr tägliches Leben erfahren können. Am Nachmittag kehren Sie in die Stadt zurück und besuchen das Tuol Sleng-Museum, welches die aufwühlende Vergangenheit der Roten Khmer nachzeichnet. Anschließend machen wir einen Spaziergang um den Königspalast. Wir kehren für eine Pause ins Hotel zurück und geniessen dann das Abendessen.

Am Morgen fahren wir in Richtung Norden nach Siem Reap. Nach einer Mittagspause unterwegs treffen wir am Nachmittag im Hotel ein. Sie haben Zeit für eine Erfrischung. Am frühen Abend machen wir einen schönen Spaziergang in der Altstadt von Siem Reap in ihren engen Gassen und weiter bis zum Markt. Wir beenden den Tag mit einem Abendessen mit lokalen Spezialitäten an einem kleinen Stand in der Nähe.

Heute geniessen wir die Besichtigungen der schönsten und beeindruckendsten Tempel von Angkor. Es gibt keine bessere Fortbewegungsart als mit dem einzigartigen lokalen Transportmittel, dem Tuk-Tuk! Wir fahren zuerst nach Angkor Thom, der legendären Königsstadt, und entdecken nach der Einfahrt durch das Südportal den imposanten Bayon-Tempel und seine Skulpturentürme, die mit Gesichtern des Avalokitesvara verziert sind. Weiter geht es zur Terrasse der Elefanten: von dort nahm der König die Parade seiner siegreichen Armee ab. Danach fahren wir weiter zur Terrasse des Leprakönigs mit seinen prächtigen Flachreliefs. Zum Schluss bewundern wir den Baphuon-Tempel mit seinem übergrossen liegenden Buddha. Kurze Fahrt zum Tempel Ta Prohm. Dieser wurde weitgehend in seinem ursprünglichen Zustand wie zur Zeit seiner Entdeckung belassen und wurde von der Natur mit gigantischen Würgefeigen gefesselt, deren Wurzeln sich entlang der Galerien schlängeln. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Den Nachmittag widmen wir dem Juwel aller Tempel: Angkor Wat. Seine prächtig geformten Galerien, seine hohen schlanken Türme und sein zentrales Heiligtum werden Sie begeistern … ein architektonisches Weltwunder! Rückkehr in Ihr Hotel und Freizeit bis zum Abendessen, einer Dinner-Show mit einer Apsara-Tanzdarbietung.

Heute fahren wir durch eine Gegend, welche sich einige Kilometer außerhalb von Siem Reap, dem Dorf Treak, befindet. Wir besuchen dort einen Markt und bewundern seine farbenfrohen Auslagen. Wir sind bei einer einheimischen Familie eingeladen, die uns mehr über die Khmer-Küche und ihre Eigenheiten verrät. Wir gehen dann zu unserer Küchenstation inmitten eines tropischen Gartens. Unter der Anleitung unseres Küchenchefs kreieren wir verschiedene Gerichte, die wir zum Mittagessen geniessen. Am frühen Nachmittag kehren wir zum Hotel zurück. Genießen Sie die freie Zeit um sich auszuruhen, am Pool zu faulenzen oder in Siem Reap auf eigene Faust spazieren zu gehen. Wir treffen uns zu Beginn des Abends im Hotel zu einem leichten Abendessen. Dann sehen wir uns die einmalige Phare-Zirkusshow an. Die Artisten sind Absolventen einer Schule, die Jugendliche vom Land in künstlerischen Berufen ausbildet.

Wir entdecken den «Grossen See», das Weltwunder Tonle Sap, und besuchen das Pfahlbauerdorf Kompong Kleang. Dieses Dorf wurde auf riesigen Stelzen erbaut. Es besticht durch seine freundlichen Bewohner und seine ganz besondere Atmosphäre. Während der Hochwassersaison (September bis März) verschwinden die Stelzen zwischen sechs und zehn Metern tief im Wasser und die Häuser scheinen über dem Wasser zu schweben. Die Fahrt erfolgt dann jeweils mit dem Boot. Wir werden in einem dieser Bauten zum Mittagessen am Wasser begrüsst. Am Nachmittag kehren wir ins Hotel zurück und es bleibt etwas Zeit zur freien Verfügung. Wir nehmen das Abschiedsessen am frühen Abend in einem Restaurant ein, welches benachteiligte junge Menschen im Restaurantgewerbe ausbildet. Sie werden dieses draussen in einem hübschen Bambus-Pavillon geniessen.

An diesem letzten Tag können Sie Siem Reap individuell genießen. Ihre Zimmer sind bis um 17:00 Uhr verfügbar. Ihr Reiseleiter und Fahrer werden Sie danach für ein leichtes Abendessen abholen, bevor Sie zusammen zum Flughafen fahren.

  • Siem Reap: 21:00 (Bangkok Airways 910)
  • Bangkok: 22:20
  • Bangkok: 03:30 (Emirates 377)
  • Dubai: 07:15
  • Dubai: 08:25 (Emirates 087)
  • Zürich: 12:25

Praktische Informationen

Inbegriffen

  • Flüge mit Emirates und Bangkok Airways, Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschläge
  • Übernachtungen in sauberen und angenehmen Hotels in 4* Kategorie (gemäss Landesnormen)
  • Vollpension (ausser in Saigon am ersten Tag: ohne Abendessen und Siem Reap am letzten Tag: ohne Mittagessen)
  • Getränke während der Mittag- und Abendessen: ein Mineralwasser oder Softdrink, ein Tee oder Kaffee
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Transfers und Transporte mit klimatisierten Bussen und mit Tuk-Tuks
  • Lokale Deutschsprechende Reiseleiter
  • TCS-Reiseleitung ab/bis Zürich
  • Kosten für das Kambodscha-Visum (wird von uns eingeholt)
  • Gepäckträger
  • Alle Trinkgelder
  • Bedienungstaxen und staatliche Taxen in Vietnam und Kambodscha
  • 2 Flaschen Mineralwasser pro Tag und pro Person bei ganztägigen Ausflügen
  • Late check-out in ihrem Hotel am Abreisetag in Siem Reap
  • Reisedokumentation

Hotels

Fakultative Verlängerung auf der Insel Koh Rong nicht inbegriffen

  • Vom 04.11. bis 08.11. – Koh Rong – 4 Nächte:Standard-Kategorie:
    Sok San Beach Resort (Chalet Sea View)Luxus-Kategorie:
    The Royal Sands Koh Rong (Oceanview Villa)

Preis (in CHF)

  • Im Doppelzimmer 4150
  • Reduktion TCS-Mitglied 200

Wichtige Informationen

  • Erholsames und angenehmes Reisetempo, für sportliche und weniger sportliche Teilnehmer geeignet

Zusätzliche Kosten

  • Persönliche Ausgaben und nicht eingeschlossene Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Versicherungen (ETI Schutzbrief Welt), Gepäck, Heilungskosten
  • Kleingruppen-Zuschlag (10-14 Teilnehmer) CHF 400.-
  • Kosten für das Vietnam-Visum (wird von uns eingeholt) CHF 100.-
  • Dossier-Gebühr CHF 50.- Mitglied / CHF 70.- Nicht-Mitglied
  • Einzelzimmer-Zuschlag CHF 300.-
  • Zuschlag für Business-Klasse auf Anfrage

Fakultative Verlängerung auf der Insel Koh Rong

  • Flughafentransfer in Siem Reap
  • Inlandflüge mit Cambodia Angkor Air, Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschläge
  • Bootstransfers auf die Insel Koh Rong
  • Aufenthalt 4 Nächte Basis Doppelzimmer mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension
  • Tageszimmer in Siem Reap vor Ihrem RückflugPreis auf Anfrage, bitte kontaktieren Sie uns für eine Offerte

Organisation

TCS Reisen AG

Kontakt: 058 827 39 06 – reisen@tcs.ch

Karte

Vietnam-Kambodscha: Vom Mekong-Delta ins Königreich der Khmer

Mit privater dreitägiger Flusskreuzfahrt
23 Okt - 05 Nov 2020